• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bedellium

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bedellium

    Sehr geehrte Frau Dr. Pipping,

    zum Abnehmen und Senken des Cholesterinspiegels wird von der Pharmaindustrie Bedellium angeboten. Können Sie dazu raten?

    Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort!
    Viele Grüße
    Oxana


  • RE: Bedellium


    Ich erlaube mir den kurzen Hinweis, daß das Thema gerade im Ernährungsforum diskutiert wurde (wird):

    http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...0&thread=39691

    tommy5

    Kommentar


    • RE: Bedellium


      Hallo Oxana,

      nein, dazu kann ich nicht raten. Es handelt sich um ein Nahrungsergängzungsmittel, das auch nicht von der Pharmaindustrie angeboten wird. Es sind oft kleine Firmen, die ein neues Mittel mit massivem Werbeaufwand zu hohen Preisen auf den Markt bringen. Frauen mit Gewichtsproblemen sind die Zielgruppe.

      An einer gesunden Ernährung und mehr Verbrauch von Energie als Zufuhr neuer Energie führt kein Weg vorbei, wenn man das Gewicht reduzieren will.

      Mit freundlichen Grüßen
      Dr. Heike Pipping

      Kommentar


      • RE: Bedellium


        Sehr geehrte Frau Dr. Pipping,

        kann denn die Einnahme von Bedellium den Erfolg einer Gewichtsreduktion negativ beeinflußen? Oder sonstige negative Auswirkungen mit sich bringen?

        Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort,
        Steph0815

        Kommentar



        • RE: Bedellium


          Hallo,
          ich gehe nicht davon aus, daß es schaden könnte. Aber ich erwarte auch keine Gewichtsreduktion von diesem Nahrungsergänzungsmittel, wenn weiterhin die gleiche Kost gegessen wird.
          Ich wage die Hypothese, daß in wenigen Monaten kaum mehr über dieses Präparat gesprochen wird..........stattdessen vielleicht über ein neues mit ähnlichen beworbenen Effekten?

          Mit freundlichen Grüßen
          Dr. Heike Pipping

          Kommentar