• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

B12 Mangel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • B12 Mangel

    Das erste Mal wurde bei mir ein B12 Mangel mit Mitte 20 festgestellt. Damals bekam ich ein B12 Präparat zum Einnehmen und weiter wurde nichts unternommen. Ich selber hatte auch keinen Schimmer, was das eigentlich bedeutet.

    Jetzt bin ich 30 und es wurde erneut ein massiver B12 Mangel diagnostiziert in Verbindung mit einer Autoimmungastritis. Alle 2-3 Wochen (seit ca. 6 Monaten) bekomme ich nun B12 injiziert, doch bislang kam mein Wert noch immer nicht in den "regulären" Bereich.

    Ich habe gelesen, dass ein B12 Mangel in Verbindung mit Alzheimer genannt wird. Meine Frage nun: bin ich dahingehend gefährdet und welche Auswirkungen kann ein B12 Mangel noch haben?



    Liebe Grüße
    bluesoul_w

  • RE: B12 Mangel


    Hallo, lese mal hier
    http://www.netdoktor.de/krankheiten/...tarmut_b12.htm

    Kommentar


    • RE: B12 Mangel


      Sehr geehrte(r) bluesoul_w,

      tatsächlich gibt es Untersuchungen, die einen niedrigen Vitamin B12-Spiegel mit der Alzheimerkrankheit korrelieren, grundsätzlich sind die wissentschaftlichen Daten hierzu aber heterogen und auch die Interpretation der Ergebnisse nicht einfach, da ein Vitaminmangel auch Folge einer unausgewogenen Ernährung eines Demenz-Kranken sein kann.
      Bei der Autoimmungastritis werden u.a. die Parietalzellen des Magens zerstört, dadurch wird ein bestimmter Stoff nicht mehr gebildet, der zur Aufnahme von Vit. B12 im Dünndarm benötigt wird. Daher gibt man das Vitamin in Ihrem Fall über Spritzen. Eigentlich sollten Sie über diese einen suffizienten Vitamin-B12-Spiegel aufbauen.
      Die Folgen eines Vitamin B12-Mangels sind vielfältig und betreffen im Vollbild neurologische, gastrointestinale (den Magen-Darmtrakt betreffende) und hämatologische (das Blut-bildende System betreffende) Symptome.
      Eine besondere Gefährdung, eine Alzheimer-Krankheit zu entwickeln sehe ich bei Ihnen nicht, insbesondere nicht, wenn die B12-Substitution wie von Ihnen beschrieben erfolgt.

      Mit freundlichen Grüssen,

      Spruth

      Kommentar


      • RE: B12 Mangel


        Hallo,

        meine Frage an Sie: Sind Sie Vegetarierin bzw. Veganerin? Mir ist der Mangel von V B12 in diesem Zusammenhang häufiger begegnet.
        Freundliche Grüße
        BarbaraR.

        Kommentar