• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

    Hallo,Meine gebarmutterschleimhaut ist so dick das eine arztin Ausschabung oder am besten gebarmutterentfernung machen will.
    geht da nicht noch etwas anderes?
    ich mag beides nicht,

    Mfg sabine

  • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

    Hallo und ohne die Untersuchung gemacht zu haben kann ich Ihnen keinen Rat geben. Ich bräuchte auch mehr Informationen über ihre Krankheiten, ihr Gewicht , ihr Blutungsverhalten, die Größe der Gebärmutter und die Höhe der Schleimhaut. In einigen Fällen ist es erlaubt mit Hilfe von Tabletten eine Blutung herbeizuführen. Wenn danach wieder alles in Ordnung ist, kann auf eine Ausschanung Ev verzichtet werden.

    Zu einer Gebärmutterentfwrnung sollte heutzutage meiner Meinung nach kaum noch geraten werden, es gibt mittlerweile viele gute Alternativen dazu.

    Will die Gynäkologin selbst den Eingeiff durchführen?
    Dann rate ich zur Vorstellung bei einer zweiten Kollegin.

    Kommentar


    • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

      Werte frau Dr.Athanassiou,
      vielen Dank für die Antwort,den Eingriff will sie nicht vornehmen, mich an eine Kollegin weiterleiten.
      ich bin 51 Jahre wiege 48 kg.
      Sie ist der Meinung dann habe ich ruhe,meine grunderkrankungen wie Morbus chron und fibromyalgie würden reichen meint sie.
      ich möchte den Eingriff nicht,gibt es nichts pflanzliches,um das zu regulieren?

      Mit freundlichen Grüßen sabine

      Kommentar


      • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

        Hallo und bitte haben Sie Verständnis, dass ich ohne ihre Befunde gesehen zu haben, ihnen nicht wirklich eine Empfehlung geben kann. Dieses Forum ist er dafür gedacht, Befindlichkeitsstörungen in den Wechseljahren zu beheben. Ihre Frage ob es nicht etwas pflanzliches zur Regulierung Der Gebärmutterschleimhaut gibt kann ich ihn aber trotzdem beantworten. Ja es gibt natürliche pflanzliche Gestagene, die einen sehr guten Effekt auf den Körper und die Psyche haben: vaginalgelegte Kapseln aus Sojabohmnen dienen dafür dass sie besser durchschlafen, sich wohler fühlen, und sie wirken der, in Ihrem Alter absolut normalen, Östrogendominanz entgegen..

        eine wichtige zentrale Frage in Ihrem Alter ist: wie sieht ihre Blutungsstärke aus? Ich vermute sie bluten zu stark und daher die Sorgen ihrer Gynäkologin.

        Kommentar


        • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

          Vielen Dank für Ihre Mühe,
          nein ich blute überhaupt nicht.seit 4 Monaten.

          Mfg Sabine

          Kommentar


          • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

            Dann kann eine hormonelle Behandlung die eine Blutung bewirkt, wie Sie schon angedacht haben, eine Möglichkeit sein, die Schleimhauthöhe zu reduzieren. Wie hoch war denn die Schleimhaut ?

            Kommentar


            • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

              Ich weiss essbar nicht genau aber ich glaub 12 oder vielleicht mehr mm.

              vielen Dank Gruss sabine

              Kommentar


              • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

                Das ist normal wenn Sie vor 4 Monaten noch ihre Periode hatten

                Kommentar


                • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

                  Mir ist noch folgendes wichtig: ich kann hier nicht das leisten, was ihre Frauenärztin kann so dass Ihr therapeutischer Rat über meinem steht.

                  ich kann nur darauf hinweisen, dass Frauen, die im Wechsel gerade mal nur 4 Monate nicht mehr geblutet haben, oft auch wieder regelmäßig ihre Periode bekommen können. Ich vermute, dass dies auch bei Ihnen der Fall sein könnte.

                  Anders verhält es sich ab einem Jahr mit Blutungsfreiheit.

                  Mit freundlichen Grüßen

                  Kommentar


                  • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

                    Werte frau Dr.Athanassiou,vielen Dank für die Mühe die sie sich machen,ich weiss nur nicht was ich meiner arztin sagen soll,sie drängt schon auf eine op.
                    Und Schmerzen hab ich ja auch.
                    hab mich schon belesen das bestimmte Tees eine Blutung fördern sollten.
                    Ach bin ich echt ratlos.

                    Mit lieben Gruss sabine

                    Kommentar


                    • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

                      An deiner Stelle würde ich einfach nochmal zu einem anderen Gyn gehen, ggf. in einer Ambulanz einen Termin machen und beraten lassen.

                      Kommentar


                      • Re: Ausschabung oder gebarmutterentfernung?

                        Hallo und eine zweite Meinung vor einer so großen Operation ist wirklich wichtig. In ihrem Fall ist das sicherlich begründet und muss auch nicht gleich sein.
                        Bei fast allen Frauen die sich bei mir deswegen vorgestellt hatten, hatten das Glück, dass sich vieles ganz einfach über den Zeitfaktor ganz und gar erledigt hat!

                        Kommentar

                        Forum-Archive: 2017-09 2017-10
                        Lädt...
                        X