• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allergie Lungenkrebs ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allergie Lungenkrebs ?

    Hallo wollte mal nachfragen? Kommt mir etwas komisch vor. Ich leide seit 5 Wochen unter erschwerter Atmung angefangen hat alles mit starken Reizhusten und das Gefühl wie eine Bronchitis ohne Fieber Auswurf. Es kamen Brustschmerzen und richtiger Schmerzdruck punktuell am brustbein Mitte dazu
    Dann könnte ich auswurf produzieren der weiß gläßrig klebrig war. Lungenfacharzt ( Lufu Asthma Röntgen Thorax ohne Befund. Magenspiegelung ohne Befund. Der HNO Arzt hat allerdings eine Hausstauballergie diagnostiziert 3 Fach positiv. Aus das verschriebene Nasenspray seit 6 Tagen nicht wesentlich besser. Allerdings hab ich in den oberen Atmenwege keine Probleme nur immer im Brustbereich diese Symptome ( vom komischen Gefühl leichte enge , Unruhe, bis hin zu Druckschmerz am Brustbein. Kann dies nur ne Allergie sei da ich sonst keine Symptome habe wie verstopfter Nase jucken rote Augen ?
    Bin Nichtraucher 40 Jahre
    sollte ich ct und zur bronchiskopie trotzdem ?

  • Re: Allergie Lungenkrebs ?

    . Lungenfacharzt ( Lufu Asthma Röntgen Thorax ohne Befund. Magenspiegelung ohne Befund. Der HNO Arzt hat allerdings eine Hausstauballergie diagnostiziert 3 Fach positiv. Aus das verschriebene Nasenspray seit 6 Tagen nicht wesentlich besser. Allerdings hab ich in den oberen Atmenwege keine Probleme nur immer im Brustbereich diese Symptome ( vom komischen Gefühl leichte enge , Unruhe, bis hin zu Druckschmerz am Brustbein. Kann dies nur ne Allergie sei da ich sonst keine Symptome habe wie verstopfter Nase jucken rote Augen ?
    Bin Nichtraucher 40 Jahre
    sollte ich ct und zur bronchiskopie trotzdem ?
    Wie kommen Sie jetzt dabei auf Lungenkrebs?
    Sie waren beim Lungenfacharzt ,wurden geröntgt und sind Nichtraucher und außerdem für einen LK noch etwas jung. In diesem Alter gibt's nur sehr wenige Betroffene. Ihre Symptome sind eher unspezifisch und deuten auch nicht zwangsläufig auf einen LK hin. Ein LK der bereits Beschwerden macht ist i.d.R. schon fortgeschritten und würde andere Symptome nach sich ziehen.(Gewichtsverlust, Nachtschweiß, erhöhte Temperatur, Husten, blutiger Auswurf ,Leistungsknick usw.)Warum bereden Sie Ihre Ängste nicht mit dem behandelnden Pneumologen? Ein CT oder eine Bronchoskopie sollte nur bei wirklich begründetem Verdacht gemacht werden,aber nicht weil Ihnen etwas "komisch" vorkommt. Beides sind belastende Eingriffe.Alles Gute, J.

    Kommentar


    • Re: Allergie Lungenkrebs ?

      Es ergeben sich in Ihren Äußerungen erfreulicherweise keinerlei Hinweise auf einen Lungenkrebs. Durchaus verständlich daß man u.a. auch immer die Sorge vor etwas Schlimmen mit sich herumträgt. diese Sorge scheint hier aber unbegründet zu sein. Alles Gute.

      Kommentar


      • Re: Allergie Lungenkrebs ?

        Ja mir wurde ein Nasenspray verschrieben auf das es nicht wircklich besser wird. Einzig der Husten wurde schlimmer und Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen. Fühle mich auch nicht fitt. Da mein Vater an Nieren ca gestorben ist denk ich immer gleich and schlimmste. Ich geh jetzt mal davon aus das es diese Hausstauballergie ist und sie bei mir nur die Lunge bzw Bronchien betrifft.

        Kommentar


        • Re: Allergie Lungenkrebs ?

          Sicherlich wesentlich wahrscheinlicher als Krebs! Alles Gute!

          Kommentar

          Forum-Archive: 2017-09
          Lädt...
          X