• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Betriebsuntersuchung meines Mannes

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Betriebsuntersuchung meines Mannes

    Sehr geehrter Herr Dr.
    Bei der Betriebsuntersuchung meines Mannes wurde diesesmal der Langzeitwert und keinerlei Glukose verwendet. Da er erblich vorbelastet ist machte ich mir Sorgen ob dies alleine der richtige Weg sei. Ich habe dann in einem anderen Forum geschrieben und dort bin ich daraufhin gewiesen worden das bereits ein hba1c von 5,2 so wie er hin hatte, ein erhöhtes Risiko darstellt ggf. einen schon eine Störung zu haben. Daher bin ich jetzt doch sehr irritiert ob die bei ihm schon der Fall ist.
    Vielleicht könnten sie mich darüber aufklären oder sollte er sich besser die Glukosewerte bei einem anderen Arzt messen lassen?
    Mit besten Grüßen

  • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

    es gibt verschiedene methoden zur Überprüfung....sicher ist die glukosebestimmung denke ich

    Kommentar


    • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

      hallo,
      ein paar fakten.
      1. hba1c und glucosewerte im blut hängen direkt zusammen.
      (der hba1c ist der prozentuale anteil der verzuckerten roten blutkörperchen)
      2. der hba1c wert kann jederzeit und unabhängig von nüchtern oder nicht genommen werden.
      3. der glucosewert hat nur eine aussagekraft wenn er morgens und nüchtern genommen wird.
      (dieser wert ist von sehr vielen einflüssen abhängig, streß, längerer fußweg, beginnende erkrankung zb grippaler infekt, wie lange nüchtern , wie lange vom aufstehen, usw)
      4. aus diesen gründen ist der hba1c der sicherere kontrollwert.
      5. und nein bei 5,2% deutet nichts auf diabetes hin.(die grenzwerte sind ab 5,7% es muß mit einer zweiten methode kontrolliert werden,
      ab 6,5% es liegt diabetes vor.
      mfg. klaus

      Kommentar


      • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

        danke klaus, mich haben nur aussagen von jürgen, tatjana und anderen in einem anderen forum. irritiert. kannst du mir eigentlich sagen was der md bedeutet bei dem schema der ddg.

        Kommentar


        • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

          Schreibst Du mir bitte, womit ich Dich konkret verunsichert habe?

          Kommentar


          • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

            das der hba1c von 5,2 am oberen rand sei und ein diabetes auch bei diesrm wert möglich sei.

            Kommentar


            • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

              Hallo Matthilda!
              Eine Frage: Für was genau gibt es Ärzte?
              Du und Ich dürfen davon ausgehen, dass genau diese Leute in der Diagnostik bescheid wissen.
              Was da so alles eine Rolle spielt kann man nachlesen. Wenn Dich da was verunsichert, dann frag Deinen Diabetologen. Direkt und ohne Umwege.
              EInes kommt mir ja bei der ganzen Fragerei nach dem HbA1c und Diagnose und so komisch vor... ist die "Verunsicherung" in der Bevölkerung echt so verbreitet? Man könnte meinen, man hat es permanet mit Tatjana1976/Michael74 zu tun...

              Kommentar


              • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                sorry ich will nicht nerven aber mich irritiert diese diskussion auch...unabhängig von den grenzwerten...ist es denn nun so dass bereits einwert von 5,2 bei gesunden als leicht erhöht gilt bzw. wäre ein wert von 4,8 gesünder oder auf den punkt gebracht wo läge denn der durchschnittswert eines komplett gesunden

                Kommentar


                • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                  Liebe Tatjana, was glaubst Du denn, für was diese ganzen Grenzwerte so aufgestellt werden.
                  Und was glaubst Du denn, was bei der Diagnose so alles berücksichtigt wird (werden soll)....

                  Vielleicht wäre es für Dich wirklich besser, Du suchtest Dir ein anderes Hobby als den HbA1c.
                  Oder kümmerst Dich mehr um Deinen Diabetes... Die eigene Therapie kann man nämlich permanent verbessern!

                  Kommentar


                  • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                    nein er gilt nicht als leicht erhöht, weshalb sollte er das?
                    jedenfalls nicht weil ein troll so etwas ständig wiederholt.
                    du solltest dir bitte mal in einer stillen stunde am besten mit einer freundin zusammen ein paar gedanken über werte im medizinischen bereich machen(gemeinsam, da man sich da auf denkfehler aufmerksam machen kann)
                    bevor es künstliche ("referenzlösungen" als einstellperameter) für das hplc gerät gab, wurde das blut der gesunden sprechstundenhilfe als mit 5% als referenz genommen. das war garnicht so schlecht da es echtes blut war. das einzige problem nicht alle hatten echte 5% sondern werte drum herum, trotzdem waren alle gesund.
                    --das heißt "den" durchschnittswert eines gesunden gibt es garnicht--
                    der eine ist mit 4,8 der andere mit 5,5% komplett gesund.
                    das gilt ebenso für viele andere werte im medizinischen bereich.
                    und dafür gibt es grenzwerte die durch diskussion unter fachleuten definiert werden.
                    mfg. klaus

                    Kommentar


                    • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                      Sehr geehrter Herr Dr.
                      Bei der Betriebsuntersuchung meines Mannes wurde diesesmal der Langzeitwert und keinerlei Glukose verwendet. Da er erblich vorbelastet ist machte ich mir Sorgen ob dies alleine der richtige Weg sei. Ich habe dann in einem anderen Forum geschrieben und dort bin ich daraufhin gewiesen worden das bereits ein hba1c von 5,2 so wie er hin hatte, ein erhöhtes Risiko darstellt ggf. einen schon eine Störung zu haben. Daher bin ich jetzt doch sehr irritiert ob die bei ihm schon der Fall ist.
                      Vielleicht könnten sie mich darüber aufklären oder sollte er sich besser die Glukosewerte bei einem anderen Arzt messen lassen?
                      Mit besten Grüßen
                      Der Wert von 5,2% ist unauffällig. Weitere Untersuchungen sind nicht indiziert. Unserer Gesundheitswesen leistet so viel. Diabetes-Diagnostik ist wichtig, sollte aber auch nicht übertrieben werden. Sonst wären die Ärzte 24/7 beschäftigt, bei allen Menschen Diabetes auszuschließen. Leider gibt es so viel mehr zu tun...

                      Kommentar


                      • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                        hi mattilda....frag doch einfach den arzt ob die kk einen ogtt bezahlt....dann seit ihr auf der sicheren seite

                        Kommentar


                        • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                          tatjana,
                          wie auch dr. keuthage und "alle" außer dir schrieben sind sie auf der sicheren seite, keinen dm zu haben.
                          es gibt nicht einen einzigen grund jetzt mit einem anderem test aufzuwarten, zumal der in keinster weise besser ist.
                          bitte höre endlich auf andere menschen zu verunsichern,
                          kümmere dich um deinen dm.

                          Kommentar


                          • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                            hi mattilda....frag doch einfach den arzt ob die kk einen ogtt bezahlt....dann seit ihr auf der sicheren seite
                            ....als Kassenarzt kann ich Diagnostik (in diesem Fall einen oGTT) nur machen, wenn ein klinischer Verdacht besteht. Die GU (alle 2 Jahre ab dem 25 LJ) sieht nur den Nüchtern-BZ vor.

                            Kommentar


                            • Re: Betriebsuntersuchung meines Mannes

                              tatjana,
                              wie auch dr. keuthage und "alle" außer dir schrieben sind sie auf der sicheren seite, keinen dm zu haben.
                              es gibt nicht einen einzigen grund jetzt mit einem anderem test aufzuwarten, zumal der in keinster weise besser ist.
                              bitte höre endlich auf andere menschen zu verunsichern,
                              kümmere dich um deinen dm.
                              ..ich stimme Klaus zu...

                              Kommentar

                              Forum-Archive: 2017-09 2017-10
                              Lädt...
                              X