• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HELP Zahn-/Zahnfleischproblem

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HELP Zahn-/Zahnfleischproblem

    Hallo, bin momentan etwas verunsichert, was meine Zähne bzw. mein Zahnfleisch anbelangt und hoffe hier vielleicht die ein oder andere Hilfestellung zu bekommen....

    Bisher hatte ich immer sehr wenig Probleme mit meinen Zähnen. Habe eigentlich regelmäßig meinen Check beim Zahnarzt gemacht und muss sagen, bisher nie groß Probleme und auch selten Löcher.

    Nunja, vor etwa 3-4 Wochen habe ich bemerkt dass mein Zahnfleisch innen als auch außen recht empfindlich war und mit der Zeit angefangen hat immer intensiver zu bluten, hauptsächlich beim Zähneputzen oder dann beim saugen im Mundraum. Habe dann vor 2 Wochen meinen Zahnarzt aufgesucht und er meinte, es würde sich wohl um eine akute Zahnfleischentzündung handeln. Er hat dann eine Reinigung des Zahnfleisches (zwischen Zahn und Zahnfleisch vorgenommen) und eine Salbe draufgemacht. Dabei hatte er auch festgestellt, dass die Spitze des Zahnfleisches zwischen den Zähnen an vielen Stellen abgebrochen sei. Er meinte man könne es erstmal mit Spülung versuchen und wenn es nicht weggehen sollte, ein Bluttest anfordern. Möglichkeit einer bakteriellen Entzündung bestehe daher immer. Nunja habe direkt am nächsten Tag einen Bluttest gemacht, der bestätigte dass die Leukozyten erhöht sind und das auf einen Infekt deutet...

    Die nächsten Tage habe ich dann mit chlorhexamed 0,2% forte 3x täglich gespült und dann auch bemerkt, dass das Zahnfleischbluten aufgehört hat und dieses auch nicht mehr groß empfindlich war. Nur im Innenraum ist zeitweise ein Gefühl am Zahnfleisch als hätte man etwas zu heißes gegessen.

    Habe jeztt allerdings bemerkt, dass die Spitze des Zahnfleisches im oberen Bereich fast überall weg ist, meine Zähne m.E. nach nicht mehr so hell sondern eher verfärbt sind und dass vor allem im seitlichen Teil des Mundes bis hin zu den Backenzähnen zwischen den Zahnräumen die Zähne anfangen braune Beläge zu haben oder das vielleicht auch schon irgendwelche Löscher sind. Ist halt ziemlich dunkel und für mich völlig fremd da meine Zähne wie gesagt bisher immer ordentlich waren. Habe jetzt langsam etwas Angst und weiß das alles nicht zu deuten.. Ist das braune ein Zeichen dass die Zähne anfangen zu schimmeln oder kaputt zu gehen? Auch sind die Zähne bis hinten mittlerweile ziemlich verfärbt, obwohl ich regelmäßig Zähne putze...

    Hilfe, weiß jemand was das zu heißen hat oder kennt jemand die Symptome? Bitte um schnellste Antwort, bekomme langsam Angst, dass mir die Zähne kaputt gehen, habe auch erst am Freitag nachmittag nen Termin bei doc....

    Danke im Voraus,
    liebe Grüße Nicole (27) aus Frankfurt

  • RE: HELP Zahn-/Zahnfleischproblem


    Hallo,

    klingt von hier aus nach einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis/ Parodontitis). Werden bei ihnen regelmässig Zahnreinigungen durchgeführt? Wann die letzte?

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • RE: HELP Zahn-/Zahnfleischproblem


      Ich kann keinen fachlichen Rat geben, weil ich kein Zahnarzt bin.

      Worauf ich aber aufmerksam machen möchte, ist eine absolut top-Zahnpasta bei Zahnfleischproblemen . Vor längerer Zeit hatte ich auch eine Veränderung meines Zahnfleisches bemerkt, mit vereinzelten Blutungen, z.T. "welkes" Aussehen des Zahnfleisches, Überempfindlichkeit einzelner Zähne etc. Mein Zahnarzt konnte nichts Negatives feststellen.

      So kaufte ich mir aufgrund von Werbung und zum Testen die
      "Colgate TimeControl" (gibts übrigens überall zu kaufen, so um die 2,60 ¤).

      Bereits nach 2wöchiger Anwendung stellte ich positive Veränderungen fest! Blutungen hörten auf, Zahnfleisch wirkt wieder fest und prall und die Überempfindlichkeit einiger Zähne ist nicht mehr da.

      Ob die Zahnpasta in Ihrem Falle hilft, weiss ich nicht. Sie aber mal auszuprobieren, schadet doch nichts.
      Viel Glück!

      Kommentar


      • RE: HELP Zahn-/Zahnfleischproblem


        Hallo Nicole,
        eine regelmäßige intensive Zahnreinigung durch den ZA (mögl. alle 3Mon.) ist wohl unumgäglich. Das, was Sie zu Hause tun können, ist neben dem regelmäßigem Zähneputzen das Fädeln mit Zahnseide. Das Handling fällt vielleicht am Anfang etwas schwer, aber mit ein wenig Übung wird das schon klappen ;-) Die Verfärbungen könnten evt. von der Spüllösung kommen.
        Ein schönes Wochenende
        LG Sabine

        Kommentar



        • RE: HELP Zahn-/Zahnfleischproblem


          Hallo Sabine,

          ich bin selber Zahnärztin und kenne das Problem der Verfärbungen sehr gut. Nach intensiver Therapie mit der Spüllösung CHX kommt es zu den reversiblen Verfärbungen der Zähne und teilweise auch der Zungenoberfläche. Eine professionelle Politur beim ZA entfernt alle neue Beläge.
          Gute Besserung. PL Gundlach

          Kommentar


          • @pl gundlach


            Danke für Ihren Tipp, aber ICH weiß das ;-)
            ....kann es sein, daß Sie irgendetwas verwechselt haben? (die Anrede vielleicht?) ;-)))
            Einen schönen freien Mittwochnachmittag
            LG S

            Kommentar