• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat

    Liebes Forumsteam,
    am letzten Freitag bekam ich eine 11 mm Titanschraube implantiert und zwar der 6 er rechts unten.
    Alle 7 ner wurde mir mit 12 Jahren für eine feste Zahnklammer gezogen und es wurde ein Lückenschluss hergestellt. Meine Weissheitszähne sind somit nicht die 8 ter sondern die 7 ner.
    2005 hatte ich eine schlimme Zahnschmerzen, der Weissheitszahn unten rechts war nicht mehr zu retten und wurde gezogen, auch der daneben musste kurz danach gezogen werden, weil er auch entzündet war.

    nun bekam ich dort ein implantat gesetzt, zum nerv soll genügend Abstand gehalten worden sein. Seit die Betäubung raus ist, habe ich schlimmste Schmerzen, ohne starke Schmerzmittel alle 3-4 Stunden ist es nicht auszuhalten (Novalgin und Ibu).
    Am Montag war ich noch mal beim Zahnarzt, der meinte trotz Schwellung und Schmerzen wäre alles ok.
    Mörgen bekomme ich die Fäden gezogen.
    Die ganze rechte unterkieferseite schmerzt bis ins Ohr, die Gaumeninnenseite bis untern Implantat am Hals schmerzt und ist noch etwas geschwollen. Der 5 er (überkront) schmerzt jetzt auch noch . Mein Rachen ist rot und auch beim Schlucken habe ich rechtsseitig Schmerzen
    Antibiotika wollte mir der Zahnarzt nicht geben

    Wenn das "normal" sein sollte bei einem Implantat, lass ich mir NIE wieder eins einsetzen. Es kann doch nicht normal sein, alle 3-4 Stunden starke Schmerzmittel nehmen zu müssen über 6 Tage lang?

    Am liebsten würde ich das Ding raushaben und endlich schmerzfrei sein

    was kann ich noch tun ? bzw was könnte das mit den Schmerzen auf sich haben?


  • Re: Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat


    Hallo,

    das ist absolut nicht normal. Eine Implantation, gerade ohne Knochenaufbauende Maßnahmen, ist nach dem Eingriff meist schmerzarm. Aus der Ferne ist das alles schwer zu beurteilen. Sicherheitshalber ein Anitiobiotikum ist sicher eine sinnvolle Maßnahme. Das sollte sich der Arzt noch mal anschauen. Der Unterkiefernerv hat damit übrigens nichts zu tun. Der würde sich durch Taubheitsgefühl bemerkbar machen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser.

    Kommentar


    • Re: Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat


      Vielen dank für ihre Antwort
      War heute zum Fäden ziehen, mein Zahnarzt meinte
      Die Schmerzen würden an meinem festen Zahnfleisch liegen.
      Es war eine geschlossene einheilung , allerdings ist das Implantat
      Zu sehen nach dem Fäden ziehen
      Habe mundspülung und ein Gel bekommen und soll nach dem Wochenende wiederkommen
      Schmerzen habe ich immer noch, aber nicht mehr so heftig .

      Das das Implantat zu sehen ist, ist das ein schlechtes Zeichen?
      Vg

      Kommentar


      • Re: Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat


        Es handelt sich auf jeden Fall um eine Komplikation in der Wundheilung. Daraus kann jedoch nicht pauschal eine Konsequenz abgeleitet werden. Erstmal abwarten, ggf kann es Sinn machen das Implantat frühzeitig mit einer Distanzhülse, die durch das Zahnfleisch ragt, zu versorgen.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • Re: Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat


          liebes Forumsteam,
          4 Tage lang hatte ich kaum Schmerzen nach meinem letzten Beitrag , dann fingen sie wieder an Sie kommen allerdings sporadisch ein paar Mal am Tag, sind vorwiegend nachts da und sind eher inter dem Implantat lokalisiert.
          Der Zahnarzt meinte, oben sitzt das Implantat fest, trotzdem man es sehen kann, aber unten anscheinend ist es nicht ganz im Knochen, evt war der Bohrer zu heiß beim Einbringen der Implantatschraube. Momentan bekomme ich Antibiotika und fast täglich örtlich Antibiotika als Spülung vom Zahnarzt. Der Schmerz taucht trotzdem immer noch auf.

          Evt muss das Implantat entfernt werden.
          Macht es überhaupt Sinn, mit dieser Lage des Implantats zu hoffen, das Antibiotika usw noch hilft?
          Sollte ich mich noch weiter in Geduld fassen?

          Kommentar


          • Re: Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat


            ICh antworte im Text.

            [quote Annaengel]liebes Forumsteam,
            4 Tage lang hatte ich kaum Schmerzen nach meinem letzten Beitrag , dann fingen sie wieder an Sie kommen allerdings sporadisch ein paar Mal am Tag, sind vorwiegend nachts da und sind eher inter dem Implantat lokalisiert.
            Der Zahnarzt meinte, oben sitzt das Implantat fest, trotzdem man es sehen kann, aber unten anscheinend ist es nicht ganz im Knochen
            - ist unten für Sie dort, wo a das Implantat aus dem Zahnfleisch ragt?

            , evt war der Bohrer zu heiß beim Einbringen der Implantatschraube.
            - Sagt dass der Zahnarzt? Überhitzung ist jedenfalls ein chirurgischer Fehler.

            Momentan bekomme ich Antibiotika und fast täglich örtlich Antibiotika als Spülung vom Zahnarzt. Der Schmerz taucht trotzdem immer noch auf.

            Evt muss das Implantat entfernt werden.
            Macht es überhaupt Sinn, mit dieser Lage des Implantats zu hoffen, das Antibiotika usw noch hilft?
            Sollte ich mich noch weiter in Geduld fassen?[/quote]
            - Wenn das Implantat nicht ganz von Knochen umgeben ist, würde ich es eher entfernen, so lange es noch nicht im Knochen eingewachsen ist und nach der Abheilung erneut implantieren.

            Gruß Peter Schmitz-Hüser

            Kommentar


            • Re: Starke Schmerzen nach Unterkiefer Implantat

              ich bekam mehrere Implantate gesetzt - und dann hatte ich bei einem schmerzen, dass ich am liebsten gestorben wäre. diese dauerten tage, Wochen - der Zahnarzt meinte das wäre normal.
              ich ging dann von Zahnarzt zu Zahnarzt, niemand wollte etwas dazu sagen - bis ich in die Zahnklinik kam, die mir dann mitteilten, dass ein Nerv im Nachbarzahn angebohrt geworden wäre. als ich dann den Zahnarzt mit dem Ergebnis konfrontierte, zerriss er das Ergebnis und warf es in eine ecke - dann meinte er, ich wäre schuld gewesen, weil ich so unruhig wäre. er entfernte das Implantat. ich musste trotzdem alles bezahlen, bekam keinen implantatpass - und nun sitze ich da ohne pass. kein Zahnarzt kennt das implantatsystem............einem schwarzen abgestorbenen Zahn, den er mir anbohrte, und abgeschliffenen eigenen zähnen, damit die krönen hinein passen.... ja das gibt es auch............

              Kommentar