• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

    Hallo,

    ich hatte am 16.04. eine Venenstripping OP beide Beine,dafür war ich eine Nacht Stationär im KH.
    am 17.04 dann Entlassung mit leichten Schmerzen in der linken Wade, im laufe des Tages wurden die Schmerzen immer stärker und die Wade Schwoll an.Dann am morgen des 18.04 vorstellung in der Notaufnahme gleiches KH, US wurde gemacht , Diagnose Muskelvenenthrombose mit Einblutungen.
    Clexane 80mg sollte ich 1 Woche spritzen und Novalgintropfen gegen die Schmerzen. Dann am abend des 18.04. ging gar nichts mehr , Extreme Schmerzen, die Wade ungefähr doppelt so dick wie im normal zustand.Wieder ab in die Notaufnahme, wieder US ,Diagnose starke Einblutungen kein Wort von einer Muskelvenenthrombose.Stationäre Aufnahme. Dann lag ich erst mal denn ganzen SO.19.04. nur im Bett,krümmte mich vor Schmerzen.Dann am 20.04 Chefarzt Visite,tenor "Das sieht nicht gut aus" wieder US. Diagnose TVT linke Wade. Dann bekam ich zum ersten mal richtige Schmerzmittel. Bein hoch lagern und Kühlen. Am 23.04. wurde ich dann Entlassen.Therapie Xarelto 21Tage 30mg, 69 Tage 20mg,Kompessionsstrümpfe Kl2 habe ich die ganze zeit getragen.
    Stand heute kann ich das Bein immer noch nicht belasten(sehr starke schmerzen,starke Schwellung)
    Meine Fragen:
    Kann das sein das eine TVT solch starke Schmerzen verursacht,und wenn ja wie lange halten die an?
    Bekommt man nach einer VarizenOP nicht immer Clexane o.ä.verschrieben?


    Mit freundlichen Grüssen

    Stefan
    .


  • Re: Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

    "Kann das sein das eine TVT solch starke Schmerzen verursacht..."

    Bei mir war das so. Ich konnte vor Schmerzen quasi gar nicht mehr laufen. Eine Woche nach Beginn der Therapie, waren sie aber weg.

    Kommentar


    • Re: Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

      Ja, eien Thrombose kann solche Beschwedren verursachen, die aber stetig abklingen. Mfg Dr. Siegers

      Kommentar


      • Re: Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

        Ja, eien Thrombose kann solche Beschwedren verursachen, die aber stetig abklingen. Mfg Dr. Siegers

        Kommentar



        • Re: Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

          Hallo,
          kurze bericht wie es mir weiter ergangen ist. Ich kam am 29.04.mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus weil die Situation sich dramatisch verschlimmert hatte. Dort wurde ein CT gemacht. Diagnose Seitenast einer Aterie war bei der Stripping op verletzt worden,dadurch stetige Einblutung in den Unterschenkel.Therapie: Not.OP mit ausräumung eines großen Hämatoms und Verschluss der Aterie. Stand heute immer noch viel Blut im Unterschenkel, starke gefühlsirritationen im Fuß,Taubheit in der Ferse, eingeschränkte Beweglichkeit nur unter schmerzen möglich .Meine Frage : Wie lange dauert so etwas ,bis das Hämatom sich vollständig zurückgebildet hat? Gehen diese Gefühlsstörungen wieder weg?

          mit freundliche. Grüßen

          Stefan


          Kommentar


          • Re: Starke Schmerzen nach TVT linker Unterschenkel

            Ob die Gefühlsstörungen wieder zurückgehen, wird der Verlauf zeigen....

            Kommentar