• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hab da eine Frage

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hab da eine Frage

    an die stillenden Frauen hier. Meine Freundin und ich haben seit 7 Monaten eine Kleine Prinzessin. Meien Freundin möchte sehr gerne mit dem stillen aufhören da ihre Brüste wirklich sehr unansehnlich geworden sind durch die letzten Monate was mich nicht weiter stört da ich sie liebe wie sie ist, ob mit schönen straffen 75 c oder etwas sehr schlappen & hängenden 75 d. Nun habe ich gehört dass es sehr wichtig ist das Kind etwas länger zu stillen wg. der Antikörper und so. Was also tun ????


  • RE: Hab da eine Frage


    Hallo,
    normalerweise erstetzt man ab ca. dem 6. Monat eine Stillmahlzeit (meist Mittags) mit der ersten festen Nahrung (Karotte oder auch Kürbis oder Pastinake-Kartoffel-Fleisch).
    Langsam - erst mal nur ein Teelöffelchen.
    ... öhm ...
    Deine Freundin sollte sich wirklich mal selbst über das zufüttern und die Einführung von fester Nahrung informieren.
    Wichtig ist, nicht von heute auf Morgen abzustillen, sondern langsam, damit sich der Körper und die beiden 'Gemüter' ;-) daran gewöhnen können.

    Gruß,
    Sabine

    Kommentar


    • an Knecht19


      Hallo Knecht19 , ich bin Mama von 3 Kinder habe sie alle gestillt aber unterschiedlich lange. Ja das abstillen ist so ne sache. Wenn deine Freundin oder Frau? keine lust mehr hat sollte sie abstillen. Sie tut dem Baby und ihr keinen gefallen, geht einfach eurem(bzw. deiner Freundin) Gefühl nach dann könnt ihr auch nichts falsch machen. Nur von keinem verrückt machen lassen!!!!!

      Kommentar


      • RE: Hab da eine Frage


        Hallo Knecht!
        Ich bin Mutter von 2 Kindern und war vom Stillen sehr überzeugt.Für mich gab es gar keine andere Alternative als Stillen.Beim 1.Kind hab ich mir viel reinreden lassen und war von Zweifeln geplagt.Beim 2.Kind war das dann schon anders.Da hab ich alle "gut gemeinten" Ratschläge in den Wind geblasen und einfach nur auf mein Gefühl als Mutter gehört und vor allem mein Kind beobachtet.Also nicht zweifeln,die Natur hat eine Frau mit viel Gefühl in allen Richtungen ausgestattet.Deine Freundin braucht nur noch drauf zu hören.Und für alle Fälle gibt es dann noch die Stillgruppen.Die sind sehr zu empfehlen.

        Kommentar



        • RE: Hab da eine Frage


          HAllo
          Ich habe mit 7 Monaten das Abstillen begonnen und das hat nochmal zwei Monate gedauert-das reicht!! Die Kinder sind dann alt genug und man kann sie auch so schmusen und die starke Bindung mit dem Vater teilen, nicht nur mit der Mutter-
          Die Brust sieht während der Stillzeit immer mal so und mal so aus-sie wird nachher wieder so wie vorher-das dauert halt bis zu 2-3 Monate nach dem entgültigen -Abstillen!!

          Kommentar


          • RE: Hab da eine Frage


            Knecht 19, leider ist es viel zu spät, Dich zu informieren über die Vorzüge des Stillens, aber Du warst wahrscheinlich zu doof dazu, es zu kapieren, daß Euer Baby wichtiger ist, als Dein Interesse an dem Aussehen der Brust Deiner Frau! Außerdem ist diese Ansicht veraltert,als man früher die Babies sofort nach der Geburt abgestillt hat und die Brust der Mutter Hochgebunden hat.Oft Haben diese Mütter, wie auch meine dann eine Brustdrüsenentzündung(Mastitis) bekommen. Hoffe Ihr habt`s trotzdem gut hingekriegt. Th.

            Kommentar