• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

vielleicht kopf des Kindes zu klein

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vielleicht kopf des Kindes zu klein

    hallo,
    ich bin schwanger und für den 05.05.2005 ausgezählt.
    Bei den letzten Untersuchungen wurden die Kopfmessungen durchgeführt und es ergab BIP 60,3, die Frontlänge war in Ordnung. Der Arzt sagte das Ergebnis des BIP ist knapp an der untersten Grenze, d.h. Kopf ist sehr schmal....Muß ich größere Bedenken haben?habe nächste Woche einen Termin beim Prae-natal, lt.Arzt nur zur Vorsorge.Können die Größen nicht stark schwanken je nach Kopfform?Körpergröße ges. auf 24W4T, Kopf 23W6T
    Bitte um Rat
    Vielen Dank


  • RE: vielleicht kopf des Kindes zu klein


    oh je, das ist der schlechte nebeneffekt der modernen medizin, es macht werdende eltern manchmal mehr verrückt, als das es hilft. das kind wächst immer unterschiedlich, mal liegt der eine wert niedrig, dann beim nächsten mal wieder in der sogenannten "normgröße". bei so geringen abweichungen, kannst du das grad vergessen, mit deinem kind ist alles in bester ordnung. das werden sie dir auch bei praenatal sagen. manche ärzte sind einfach zu sehr auf ihre normkurven fixiert.
    kopf hoch, alles wird gut!!!

    Kommentar


    • RE: vielleicht kopf des Kindes zu klein


      Also ich kann Birdy nur recht geben, machne Ärzte nehmens mit der Norm echt zu genau. Mit deinem Baby ist sicherlich alles in Ordnung und die Abweichung, war ja nun wirklich gering.

      Ich hatte bei meiner vorletzten Untersuchung einen Kopfumfang der 10 Tage vor meiner Zeit war (also eigentlich viel zu groß) und mein Arzt meine nur, dass es wohl ein kleiner Dickkopf werden würde. Es war aber nie die Rede davon, dass vielleicht was nicht stimmen könnte. Bei meiner letzten Untersuchung war wieder alles in Norm, wie gesagt sowas ist ganz normal. Das Kind wächst in Schüben.

      LG
      Infinity (36.SSW)

      Kommentar


      • RE: vielleicht kopf des Kindes zu klein


        hallo,

        mach dich bitte nicht verückt!!
        meine erste tochter hatte ein kopfumfang von 32cm als sie auf die weld kam. sie war schon eine woche über termin. heute ist sie 11 jahre alt und es hatte keinerlei relevanz das sie bei der endbindung einen zu kleinen kopf hatte.

        kein mensch hat ein wort darüber verloren und es wurden auch keine untersuchungen gemacht. sie geht auf die realschule und ist ein volkommen aufgeschloßenes und fit.

        alles gute

        Kommentar



        • RE: nochmals dankeschön für den MUT


          Hallo,
          ich wollte mich für die erhaltenen Antworten bei euch bedanken. Ich war jetzt bei Praenatal gewesen und es ist alles in Ordnung. die Ultraschalluntersuchung hat an sich fast 45Minuten gedauert plus noch eine kleine Besprechung. Mir wurde alles genau erklärt und bei dem Baby wurde jede Kleinigkeit gemessen (Größe,Blutströme,Organe etc.). Die Ärztin sagte es ist zwar ein kleines Kind, aber alles in der Norm, und wenn man den Geburtstermin auf den 09.05.2005 verschiebt, hat das Kind eine richtige Größe. Die waren dort sehr nett in der Praxis, sie haben sich für jeden patienten richtig Zeit genommen und sind gut auf dieses Thema spezialisiert.
          Trotzdem nochmal vielen Dank an allen.
          Gruß Claudia

          Kommentar