• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Listeriose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Listeriose

    Sehr geehrte Frau Mittmann,

    ich hätte eine Frage zur Listeriose. Vor 5 Tagen habe ich eine Scheibe Fleischwurst gegessen, die wohl schon etwas schmierig war und eigenartig gerochen hat. Nun habe ich Kopfschmerzen, Halsdchmerzen, fühle mich allgemein nicht gut und habe eine Körpertemperatur von 37,6 Grad. Außerdem spüre ich seit heute mein Baby nicht wie gewohnt. Es ist viel ruhiger und ich merke es kaum. Ich bin in der 30 SSW. Für wir wahrscheinlich halten Sie eine Infektion mit Listerien und was würden Sie mir nun raten?

    Herzlichen Dank für Ihre Meinung und Ihren Rat.

    Mit freundlichen Grüßen


  • Re: Listeriose

    Hallo Maus2111,
    ein grippaler Infekt ist sehr viel wahrscheinlicher als eine Listeriose. Ein grippaler Infekt ist in aller Regel unproblematisch in der Schwangerschaft und kann symptomatisch therapiert werden. Es ist häufig so, dass sich das Kind weniger bewegt, wenn es Ihnen nicht so gut geht. Zur Sicherheit rate ich bei Fortbestehen der Beschwerden zu einer Abklärung durch den Hausarzt oder HNO. Der FA kann nach Ihrem Kind schauen. Bei abnehmenden Kindsbewegungen wäre das ratsam auch wenn wahrscheinlich alles in Ordnung ist. Eine Blutuntersuchung auf eine Listerieninfektion hingegen halte ich für nicht sehr notwendig.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar