• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kaiserschnitt?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kaiserschnitt?

    Hallo,
    ich habe eine frage.

    Ich bin in der 37ssw und habe am freitag erfahren das mein sohn nicht ins becken rutsch!
    Ich habe meine tochter vor 3 1/2 jahren aus diesen grund ,nach 3 tage wehen aber schließlich geburt stillstand ein not kaiserschnitt gemacht bekomm.

    Jetzt sagt mein f.a das der kleine nicht weiter rutschen wurde,und das die narbe reissen könnte...?.
    Meine Hebamme sagt mir wieder rum,das eine spontan geburt trotzdem sein kann.
    Und das die narbe nicht reissen kann,wiel es länger als 1 jahr her ist...?

    Ich habe ein termin im krankenhaus gemacht zu untersuchung,aber es dauert noch ein paar tage...Bin so verwirrt...weiß jemand was?

    Vielen dank :-)


  • Re: kaiserschnitt?


    Hallo aline25,
    nun, sowohl Ihr FA als auch Ihre Hebamme haben Recht:
    Da es einen Kaiserschnitt in der Geschichte gab, ist das Risiko für einen Riss der Gebärmutter erhöht- auch wenn es länger als ein Jahr her ist.
    Eine spontane Geburt kann, nach unauffälliger gynäkologischer Untersuchung, trotzdem begonnen werden. Zweite Kinder rutschen gern erst in letzter Minute tiefer ins Becken.
    Warten Sie, was die Kollegen in der Klinik raten...
    Alles Gute
    Annette Mittmann

    Kommentar