• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schuppen im OHR! und Kopf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schuppen im OHR! und Kopf

    Hallo Zusammen!

    Ich habe seit vielen Jahren auch Schuppen. Und seit langer Zeit auch starkes Jucken in beiden Ohren. In den Ohren und auch hinter der Ohrmuschel, habe ich manchmal Schuppen - und in den Ohren juckt es manchmal so stark, dass ich mit diversen (sicher nicht immer sterilen) Stiften oder auch Ohrstäbchen daran jucken muss. [Sicher ist das auch nicht wirklich gut für meine Ohre, oder?]

    Zudem habe ich noch Schuppen auf meinem Kopf und manchmal sogar an meinen Augenbrauen. Gerade durch den Einsatz von Haargel werden sie extrem verstärkt.

    TErzolin hilft leider nicht mehr viel.

    Was kann ich noch tun? Vorallem: warum hab ich das auch in den Ohren?

    Ein Arzt meinte mal zu mir, dass es ggf. ein Überbleistel aus meiner Kindheit sei; da hatte ich mal am ganzen Körper Neurodermitis (wegbekommen durch konsequente homeopathische Behandlung)...


    Naja, Ich wollts einfach nur mal los werden: vielleicht hat ja jemand was ähnliches und weiß Rat?! Danke!


  • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


    Hallo Tangram, das problem hatte ich auch sogar noch mit roten Stellen, habe es zuerst
    mit einem Antischuppenöl von Udo Walz probiert, wurde besser aber war nicht weg.
    Jetzt nehme ich das neue MicroSilverBG™ das hilft sofort.

    Kommentar


    • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


      du has indonesischen krempelpilz und wirst sterben. der nächste bitte...

      Kommentar


      • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


        hallo bratwurst,
        da du sicher kein vertreter bist weißt du evtl. einen ersatz für" berniter kopfhautgel" oder es kann ein anderer was dazu sagen ,das gibt es nicht mehr,welche alternative gibt es,sollte aber verschreibungpflichtig sein sonst muß man es aus eigener tasche zahlen.
        habe damit eigentlich gute erfahrungen gemacht in verbindung mit daivonex-lösung oder psorcutan salbe.

        so nun noch was,aloe-vera fuzzis und quacksalber welche sich am weiten horizont der unerforschten grenzwissenschaften tummeln , und nur an meinen geldbeutel wollen: bitte nicht antworten !

        Kommentar



        • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


          hallo! hab dasselbe, besonders das ohrjucken ist schlimm. ausserdem werd ich oft gefragt ob ich mir nicht die ohren besser saubermachen koennte.
          tritt bei mir nur zeitweise auf, speziell herbst/winter. da ich auf ibiza lebe habe im fruehjahr/ sommer kaum beschwerden.
          also: ich wasche meine ohren, den kopf und auch einige stellen am koerper seit jahren nur mit t-gel von neutrogena. das verstaerkt am anfang die schuppenbildung. sie fallen dann aber ab und kommen nicht wieder.
          ausserdem benutze ich teebaumoel, in und hinter die ohren. dadurch schaelen sich obere hautschichten ab, es schuppt dann auch nicht mehr so. das oel musstest du testen, wirkt nicht bei jedem gleich! noch was: ich trinke keine milch, keinen kaffee und versuch wenig alkohol zu trinken. fuer zucker gilt dasselbe.
          liebe gruesse rene

          Kommentar


          • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


            Hi zusammen - ich hatte vor Jahren sowas auch :auf dem Kopf, dann in den Ohren sogar unten Augen: Allergie gegen cocamidopropylbetain, ist in fast allen Shampoons. Nicht in FELCE kommt aus Italien und gibts bei Dr, Müller.
            ist sogar Krebserregend (Google) Aber die Verbrecher von der Industrie lieben es, es schäumt so gut.
            Ich erhielt ein Mittel (Salbe? Namen vergessen)vom Hautarzt und es war weg. Heute habe ich hin und wieder diese Verschuppung im Ohr dann nehme ich Ecural Tropfen. Q-Tipp und es ist nach einem Tag alles ok

            Kommentar


            • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


              Hi!

              Wärst du noch mal bereit ne Therapie mit Naturheilmitteln zu versuchen!?
              Die Produkte werden sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

              Wenns dich interessiert, dann schick mir einfach ne mail an twitiealeks@gmx.de
              und ich schicke dir Infomaterialien über die Produkte und Reverenzen von Leuten, die damit selbst schon erfolgreich ihre Schuppen bekämpft haben!

              Ganz Liebe Grüße
              und Frohe Weihnachten

              Kommentar



              • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


                Ich hatte es bereits seit 21 Jahren in und um die Ohren und es ging nie weg. Erst im KH durch die Behandlung mit Fuchsin ist es vollständig verschwunden. Ein halbes Jahr später war es allerdings wieder, wie vorher.

                Kommentar


                • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


                  Hallo.
                  Nun ja, ich kenne das Problem , hatte auch viel Schuppen an meiner Kopfhaut, we auch Augenbrauen.Probierte auch vieles aus, entweder schlimmer geworden oder vile Geld ausgegeben für kurzweilige heilung.
                  Ich bin in versuchung gekommen ein gutes Aloe Vera Produkt auszutesten.habe dies über mehrer monate gemacht, innerlich wie auch äusserlich. Es hält bis heute noch an!! dafür bin ich der Person sehr dankbar.Ich möchte dir dies auch weitergeben zum ausprobierne, denn nicht jeder reagiert gleich gut!
                  Bei Interesse melde dich doch bei mir! Es ist nicht im Handel erhältlich.
                  grüessli
                  kinesio

                  Kommentar


                  • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


                    ich verwende rückfettende Wasch /Duschgele oder Öle , 1 x pro woche Ölbad (mandel ) keine oder nur dezent Parfüm benutzen , komplette Ernährungsumstellung und fürs Gesicht / Körper Physiogel (gibts nur in Apotheken) dünn auftragen ! Zieht schnell ein , kühlt und lindert hilft nach ca. 2 Tagen schon !
                    Ansonsten Streß vermeiden , Sport treiben , auf Zucker usw.. verzichten ab und zu zum HNO Arzt zur Kontrolle (Ohren) so 1/4 jährlich.Kommt trotzdem ab und zu mal aber dafür nur für max. 3 tage so alle 5 monate mal , vorher war es so alle 3 wochen.Hoffe ich habe dir damit geholfen ?

                    Kommentar



                    • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


                      Hallo, ich habe auch schon sehr lange das Problem und sehr viel ausprobiert. Zur Zeit mache ich mind. einmal in der Woche ein Vollbad mit Olivenöl, Honig, Meersalz und einem Brocken Schwefelstein. Der Stein erneuert die Zellen und die alten Zellen kann man besser abmachen. Danach fühlt sich die Haut geschmeidig an, und sie juckt nicht mehr so. Da Du die Schuppen ja auch im Ohr hast, musst Du darauf achten, dass die Ohren auch eine Weile unter Wasser liegen, damit die Schuppen aufgeweicht werden. Du brauchst keine Angst haben, der Gehörgang entzündet sich nicht. Die Sache mit den Ohrstäbchen würde ich sein lassen, denn Du schiebst sie damit nur vor das Tremmelfell, dort werden sie fest und dann kann man sie nur noch von Arzt rausholen lassen. Ich nehme entweder einen Ohrlöffel (aus der Apotheke) oder ein Streichholz. Dabe musst Du aber aufpassen, dass die Fasern nicht abstehen und Du dich nicht verletzt. Am Sichersten ist der Ohrlöffel, gehe damit aber nicht zu tief rein. Ich hoffe, dass Dir meine Aussage ein bischen geholfen hat und die Beschwerden abklingen. Übrigens für die Kompfhaut kann Du Dir vom Naturkostladen eine Wildschweinbürste holen. Sie massiert Dir die Kopfhaut, nimmt die Schuppen aus den Haaren und streift das Fett von der Kopfhaut den Haaren herunter. Aber achte auf die Größe und den Härtegrad der Bürste.

                      Schöne Grüße
                      Judith

                      Kommentar


                      • RE: Schuppen im OHR! und Kopf


                        ist das MicroSilverBG, ein Shampoo???

                        viele Grüße

                        niko

                        Kommentar