• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schuppenflechte und Amalgam

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schuppenflechte und Amalgam

    Hallo,

    ich leide seit Jahren unter einer Schuppenflechte, die sich in
    letzter Zeit noch dramatisch verschlechtert hat.
    Könnte das mit einer Amalgam-Unverträglichkeit zusammenhängen?
    Ich habe bemerkt, dass die Symptome nach längerem Kaugummikauen rapide zunehmen.
    (Die Schuppenflechte ist auf den Kopf/Gesichtsbereich begrenzt.)

    Vielen Dank für die Auskunft!


  • RE: Schuppenflechte und Amalgam


    Ich habe mir vor ein paar Jahren jegliches Amalgam entfernen lassen und hoffte auch, dass die Haut besser würde. Leider ist es nicht so gewesen, was aber auch bei Dir anders sein kann. Aber trotzdem gut, dass das Amalgam raus ist.

    Kommentar


    • RE: Schuppenflechte und Amalgam


      Nein, unwahrscheinlich. Genausogut kann es davon kommen, dass du
      - geimpft bist
      - das Bett auf einer Wasserader steht
      - Vodafone einen neuen Mast aufgestellt hat
      - Dein Karma nicht stimmt
      - Du dich nicht strikt rohköstlich ernährst.

      Kommentar


      • RE: Schuppenflechte und Amalgam


        Hallo,

        möchte Dir meine Erfahrungen schildern. Ich habe seit 20 Jahren Heuschnupfen und ein Ekzem. Als ich mir letztes Jahr die letzte Amalgamfüllung entfernen ließ, wurde mein Ekzem schlimmer.
        Da ich zur gleichen Zeit meinen Körper entgiftet habe, indem ich Aloe Vera Gel getrunken habe, war das deutlich zu sehen. Davon habe ich auch Bilder gemacht.
        Um gleich den Kritikern von Aloe Vera zuvorzukommen, bei mir hat s geholfen, mein Heuschnupfen und auch das Ekzem sind weg. Allerdings hat das fast ein Jahr gedauert bis alles narbenfrei verheilt war.
        Nun, ich kann Dir auch nicht genau sagen ob das nun mit dem Amalgam zu tun gehabt hat, da ich mich nicht habe testen lassen. Ich habe nur festgestellt, das es nach dem Entfernen schlimmer wurde.
        Durch Amalgam kann viel kommen, lass Dich einfach mal testen, ob Du Vergiftungserscheinungen hast.
        Und durch Kaugummikauen werden diese Gifte im Mund freigesetzt, das solltest Du unbedingt meiden.
        Es ist sicherlich wie eine Stecknadel im Heuhaufen suchen, das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn bei den Hautärzten bekam auch ich immer nur Cortisonsalben, die helfen zwar kurzfristig, aber sie bekämpfen nur die Symtome und nicht die Ursache.
        Mir ist durchaus bekannt, das es viele Gegner von Aloe Vera gibt, weil sie einfach nicht die Ausdauer haben das durchzustehen, denn das geht nicht von Heute auf morgen, der Körper reinigt sich und das kann bei jedem anders sein, da wir alle unterschiedlich sind, wird auch jeder andere Erfahrungen damit machen.
        Meistens ist es eine Erstreaktion auf Aloe Vera wenn sich was verschlimmert, das ist als Zeichen zu werten das Aloe Vera hilft. Sicherlich will ich nicht ausschließen das man auch da allergisch drauf reagieren kann, doch meistens ist das wie gesagt nur eine Erstreaktion.
        Da muß man einfach mal etwas weniger Aloe Vera Gel nehmen und schauen, ob es besser wird.
        Wer Intresse an meinen Bildern hat, darf mir gerne schreiben, bin bereit sie Euch zu zeigen.

        Also nochmal, wenn Du für Deinen Körper was tun möchtest ohne ihn mit Chemie zu belasten, dann solltest Du das ausprobieren und da ich hier keine Reklame mache, gebe ich das nur privat an Euch weiter.

        Gute Besserung
        und lieben Gruß
        Blumengeli

        Kommentar