• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

was ist das???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was ist das???

    Also, ich bin 30 Jahre alt und habe zwei Kinder im Alter von 5 und 3 Jahren. Beide habe ich damals ein gutes Jahr gestillt, beim zweiten setzte auch nach einem guten jahr meine Periode wieder ein.

    Jetzt ist es so dass ich seit gut Ende letzten jahres permanent mehr körperliche Beschwerden bekomme:ganz abgesehen mal von Rücken-Kreuz-und Beckenschmerzen vom ganzen tragen der Kids wird es von Monat zu Monat schlimmer. Es kribbelt und pickst mich schubweise- ich habe das Gefühl es ist immer um die Zeit des Eisprungs und am ersten/zweiten Tag der Periode schlimm; fällt dann wieder ab und geht dann wieder von vorne los. Ich habe Muskel und Gelenkschmerzen, meine Sehnen schmerzen, es sticht überall, so ist es auch seit gestern wieder super extrem, weil ich da meine Mens bekommen habe. Es pocht an den schläfen, zittrige Finger, etc, pp.

    habe auch schon Blut abgenommen bekommen, Schilddrüsenwert und alle anderen im Normbereich sagt der Hausarzt.
    Ich nehme keine chemischen verhütungsmittel.
    Habe mir heute Mönchspfeffer geholt und nun warte ich mal ab ob es nach mehreren Zyklen vielleicht hilft, aber ich mache mich selbst wahnsinnig und habe Angst, dass es etwas anderes als die Hormone sein kann, was schlimmes!!

    oder kann das auch eine rheumatische erkrankung sein? Habe echt mitlerweile Angst!!!man liest so viel von ms, und anderen Sachen!


  • Re: was ist das???


    habe Anfang des Jahres auch eine Auffrischung der FSME-Impfung erhalten, seitdem meine ich ist es auch noch schlimmer, vielleicht besteht auch da ein Zusammenhang!

    Kommentar


    • Re: was ist das???


      Solche Beschwerden können ganz banale Ursachen haben, streßbedingt sein oder durch eine Fehlbelastung verursacht.

      Ob eine rheumatische oder Autoimmunerkrankung vorliegt, kann aus der Ferne nicht beurteilt werden. Am besten kann der Hausarzt hier eine Entscheidung treffen, ob in diese Richtung gefahndet werden sollte.

      Auf jeden Fall aber sollten die Beschwerden ernstgenommen und abgeklärt werden.

      MfG,

      Ulrichs

      Kommentar


      • Re: was ist das???


        In sehr seltenen Fällen kann eine Impfung auch Nebenwirkungen haben wie beschrieben. Da die beschriebenen Beschwerden aber bereits vor der Impfung vorhanden waren, ist eine Auslösung durch die Impfung eher unwahrscheinlich.

        MfG,

        Ulrichs

        Kommentar



        • Re: was ist das???


          Ich danke ihnen für ihre Antwort.

          Wie gesagt, nehme ich jetzt erst mal Mönchspfeffer, habe aber Termine gemacht bei Orthopäden, Gynäkologen , etc.
          Irgendjemand muss ja mal was finden!!!


          Aber vielen Dank erst mal!!!

          Kommentar