• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Hodgkin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Hodgkin

    Hallo,
    ich habe eine Frage bezüglich dem Zusammenhang Epstein-Barr-Virus und Morbus Hodgkin. Ich hatte vor 5 Jahren einen Ausbruch des EBV-Virus (hatte ihn nicht bemerkt) und im Februar einen Ausbruch. Im Februar lag ich 3 1/2 Wochen flach... Mich plagen seit längerem schon starke Müdigkeit, Schwächegefühl, ich fühle mich fiebrig und ich habe einen geschwollenen Lymphknoten am Hals. Nun ist der Chef meines Vaters an Morbus Hodgkin erkrankt, es wurden Antikörper in seinem Blut des EBV nachgewiesen. Der Arzt meinte das es ein Zusammenhang zwischen der Krebsart und dem Virus gibt?? Wie gehe ich am Besten damit um?? Zu welchem Arzt muss ich gehen? Danke im Voraus


  • keine Panik


    Hallo Susi!
    Zwar wird bei 60% aller Patienten, die Morbus Hodgkin haben der Epstein-Barr-Virus im Blut nachgewiesen, aber das heisst nicht, dass jeder, der den EBV hat auch Morbus Hodgkin bekommt!
    Wie gross sind denn die LK, die du ertasten kannst und wo sind sie? (alle LK, die unter 1cm sind, sind meist nicht bedenklich!)
    LG, Corinna

    Kommentar


    • RE: Morbus Hodgkin


      Man vermutet, dass das EB-Virus die Rolle eines Kofaktors haben könnte. Es ist vermutlich nicht die eigentliche Ursache eines M. Hodgkin, kann aber seine Entste-hung begünstigen (sog. Promotor-Rolle). Da der Durchseuchungsgrad mit EB-Virus recht hoch ist, bedeutet das Vorliegen des Virus allein noch nicht allzu viel. Umge-kehrt wird in den zivilisierten Ländern EB-Virus in (nur) 50 % der M. Hodgkin Fälle nachgewiesen. Die Korrelation ist also recht locker.

      Kommentar


      • RE: keine Panik


        Hallo Cocolady,
        danke für die Antwort! Der LK ist am Hals und hat die Größe einer Mandel. Er tut nicht weh und ist beweglich.
        Am meißten jedoch beeinträchtigen mich die Müdigkeit und dieses Fiebergefühl. Ich sitze manchmal am Schreibtisch und bin ohne besonderen Grund total erschöpft. Ich fühle mich in den letzten Monaten gar nicht altersentsprechend (bin 27!). Vielleicht sollte ich nochmal zu meiner Ärztin gehen..
        LG Susi

        Kommentar