• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Hodgkin (Anfrage von heute morgen)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Hodgkin (Anfrage von heute morgen)

    Eine Sache habe ich leider noch vergessen. Die Chemo- und Strahlentherapie liegt jetzt drei Monate zurück.
    Seitdem leide ich häufig unter Knochenschmerzen und Muskelschmerzen. Könnte das ein Folgeschaden der doch recht hoch dosierten Chemo sein?
    Vielen Dank für eine Antwort.


  • RE: Morbus Hodgkin (Anfrage von heute morgen)


    Diese Beschwerden sind zumindest nicht typisch. Man muß hier an Zusammenhänge mit endo-krinen Störungen denken (z.B. Schilddrüsenunterfunktion, Störung des Kalziumstoffwechsels) oder Mangelerscheinungen (Magnesiummangel etc.). Einige Zytostatika führen zu Nervenrei-zungen (Neuropathien), die ev. im Zusammenhang zu Ihren Beschwerden stehen. Die ver-suchsweise Einnahme von Vitamin- und Mineralpräparaten und eine Laborkontrolle (wenn nicht bereits erfolgt: Na, K, Ca etc), kann hier etwas Aufschluß geben. Ev. wird man keine direkte Ur-sache finden. Dann wird man solche Dysfunktionen (Wetterabhängigkeit?) in Kauf nehmen müssen.

    Kommentar