• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chondrosarkom am Oberarm

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chondrosarkom am Oberarm

    habe die Verdachtsdiagnose Chondrosarkom am Oberarm. Würde nun gerne wissen was auf mich zukommt. Ist hier Jemand der diesselbe Diagnose hat, wie das alles abläuft? Was kommt auf mich zu. Op´s, Schmerzen, Therapien ect. Bin noch immer ganz geschockt und bin über jede Information dankbar.

  • Re: Chondrosarkom am Oberarm

    Hallo Uli87,

    zunächst einmal: nein, ich habe keine solche (Verdachts-)Diagnose, aber ich finde es immer schade, wenn jemand, der gerade sehr in Sorge ist, so gar keine Antwort erhält.

    Anhand welcher Untersuchung wurde der Verdacht denn festgestellt? CT? Und wie kam es dazu? Also aufgrund welcher Symptome bist du zum Arzt gegangen?
    Denn ich stelle mir das bei einem Chondrosarkom irgendwie schwierig feststellbar vor. Hattest du Schmerzen oder eine Kraftminderung im Arm? Hattest du eine Schwellung oder Rötung am Oberarm?


    Wenn sich der Verdacht bestätigen sollte, wäre meines Wissens das A und O, dass der Tumor operativ komplett entfernt werden kann. Gegebenenfalls – das kommt dann sehr auf das Grading und Staging an und falls der Tumor eben nicht restlos entfernt werden konnte – käme evtl. eine Bestrahlung zum Einsatz. Aber da solltest du erst mal die Bestätigung der Verdachtsdiagnose abwarten. Wurde davon gesprochen, dass eine Biopsie gemacht werden soll?

    Versuche dich irgendwie abzulenken bis dahin. Ich weiß – das ist leicht gesagt.

    Ich wünsche dir sehr, dass sich der Verdacht nicht bestätigen wird.
    Alles Gute für dich!

    Viele Grüße von
    Rolina


    Kommentar


    • Re: Chondrosarkom am Oberarm

      Hallo Rolina, es ist lieb von dir, dass du mir antwortest. Tut echt gut. MRT wird noch gemacht, aber das ist ja heutzutage nicht heut oder morgen getan. Habe Schmerzen im Arm, eine Schwellung und Bewegungseinschränkung. Nächstes Ziel ist jetzt das MRT. Termin hoffentlich bald. Bisherige Terminvorschläge in 4 Wochen. Telefoniere jetzt solange umher bis ich einen früheren Termin bekomme. Danke dir für dein Mitgefühl

      Kommentar


      • Re: Chondrosarkom am Oberarm

        Wirst du bezüglich der Terminierung des MRTs denn gänzlich alleine gelassen? Versucht kein Arzt, dir ein schnelleres MRT zu beschaffen? Das fände ich doch recht enttäuschend. In einer solchen Situation sollte es doch möglich sein, früher an ein MRT ranzukommen!

        Hast du es mal in einer Klinik versucht, die dann anschließend für eine womöglich anstehende Operation in Frage käme? Evtl. zeigte die noch am ehesten Interesse, dir ein zügiges MRT zu geben?

        Ich habe gelesen, dass das Wachstum bei einem Chondrosarkom in 90 % der Fälle sehr langsam sein soll. Ob aus diesem Grund in den Radiologien keine Eile für dein MRT gesehen wird?
        Andererseits hast du aber schließlich schon starke Symptome.

        Kannst du überhaupt noch schlafen? Das muss eine sehr schwierige Situation für dich sein. Lass dich mal virtuell umarmen!


        Ich denke an dich!




        Kommentar



        • Re: Chondrosarkom am Oberarm

          um den MRT Termin muss ich mich selber kümmern. Hab das schon oft erlebt, dass man so einen Termin nicht einfch so bekommt. Nein, ich kann nicht mehr schlafen. Wenn ich schlafe, sind es Alpträume. Ich bin am Ende meiner Kräfte.

          Kommentar


          • Re: Chondrosarkom am Oberarm

            Als bei meinem Mann eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde, konnte ich auch wochenlang nur immer so an die 2-3 Stunden schlafen. Zu wenig Schlaf macht einen völlig fertig.
            Vielleicht könnte dir dein Hausarzt etwas verschreiben, damit du etwas Schlaf abbekommst? Ich hatte das damals nicht in Anspruch genommen, weil ich da immer skeptisch bin, aber inzwischen denke ich anders darüber und würde es evtl. in Erwägung ziehen.

            Nach wie vor finde ich es sehr bedauerlich, dass kein Arzt für dich eine schnellere Terminierung veranlasst. Vor 2004 war so etwas bei solchen Verdachtsdiagnosen noch möglich. Warum klappt das seit der Gesundheitsreform nicht mehr?

            Kommentar


            • Re: Chondrosarkom am Oberarm



              Hast du es mal in einer Klinik versucht, die dann anschließend für eine womöglich anstehende Operation in Frage käme? Evtl. zeigte die noch am ehesten Interesse, dir ein zügiges MRT zu geben?

              !



              Leider ist das nur bei Privatpatienten möglich!LG J.

              Kommentar