• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Negative Auswirkungen von scharfem Essen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Negative Auswirkungen von scharfem Essen

    Guten Tag,

    ich bin vor einiger Zeit darauf gestoßen, dass das regelmäßige Verzehren von sehr scharfen Speisen das Risiko an (Speiseröhren-)Krebs zu erkranken erhöhen könnte. Nun mache ich mir ein wenig Sorgen deswegen. Ich bin Mitte 20 und esse seit Jahren sehr sehr scharf und dies regelmäßig. Normale, für mich pikant gewürzte Speisen bewegen sich bei etwa 100.000 Scoville während ich Gerichte, die wirklich scharf sein sollen (z.B. Chili con Carne) gerne mit ein wenig Chilipulver mit über 1.000.000 Scoville aufpeppe. Der Grund hierfür ist, dass ich mich über die Jahre immer aufs Neue an das "Schärfelevel" gewöhnt habe und ich zu schärferen Sorten greifen musste. Nach dem Verzehr konnte ich bisher keine negativen Auswirkungen wie Atemprobleme, Übelkeit o.Ä. feststellen. Im Anschluss daran habe ich nur "einen Frosch im Hals", weswegen ich mich öfter mal räuspern muss und ein leichtes, leicht erträgliches Brennen in der Magengegend.



    Hat scharfes Essen nun eine negative Auswirkung auf die Gesundheit (z.B. Krebsrisiko)?

    Kann sich mein Körper (Speiseröhre, Magen, ...) genauso daran gewöhnen wie ich mich an das scharfe Essen gewöhnt habe, so dass mein Körper "immun" gegen evtl. durch Capsaicin hervorgerufene Reizungen wird?

    Stellen meine "Symptome" nach dem Verzehr scharfer Speisen ein Problem dar und sollte ich daher lieber meine Ernährung umstellen? (Meine Ernährung besteht hauptsächlich aus Gemüse,Hülsenfrüchte und Wasser - wenig Fleisch,Milchprodukte und Softdrinks)

    Wie sieht das Ganze denn in Regionen aus, deren Speisen generell sehr scharf sind (hauptsächlich im asiatischen Raum)? Sollte scharfes Essen negative Auswirkungen haben sollte doch im genannten Raum häufiger gesundheitliche Probleme in diese Richtung auftreten?

    Vielen Dank!

    (Ich hoffe ich bin hier halbwegs richtig, da es ja doch ein recht spezielles Thema ist)