• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kein Arzt wird tätig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kein Arzt wird tätig

    Hallo, und zwar hab ich ein Anliegen was mich sehr bedrückt. Ich war letzten Monat bei einem Vertretungsarzt, weil meiner im Urlaub war. Ich klagte über geschwollene Lymphknoten und er ertasten tatsächlich einen Knoten und ordnete dann eine Blutentnahme ab. Dabei kam raus das ich wohl einen extremen Eisenmangel hätte und ich bekam dementsprechend ein Präparat. Antibiotika wegen dem Lymphknoten empfand er als nicht richtig. Nun wurde ich letzte Woche sehr krank(Grippe angeblich) und meine Lymphknoten taten wieder weh und schwollen an also ging ich wieder zum Arzt der mir dann Novaminsfon gegen die Schmerzen und Paradoxon gegen meinen Husten verschrieb. Nach einigen Tagen ging es wieder einigermaßen. Nun fängt genau das Selbe schon wieder an und ich fühl mich wie vom Lokw überfahren, mein Hals schmerzt und ist angeschwollen. Dazu muss ich vielleicht noch erwähnen das auch der "Auswurf" grün/gelblich ist. Ich fühl mich nicht ernst genommen und weiß nicht was ich machen soll?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße


  • Re: Kein Arzt wird tätig


    Hallo Niki,

    warst Du, als Du das Eisenpräparat genommen hast danach beschwerdefrei ?

    Als Du das erste Mal wegen der Erkältung zum Arzt gegangen bist, war es nur eine Erkältung. Jetzt ist Dein Auswurf aber gelb-grün. Das heißt, dass die Lunge verschleimt ist. Dafür kriegst Du dann Antibiotika. Also - nix wie ab zum Arzt, der soll Dich dann abhorchen. und wenn Dein "richtiger" Hausarzt wieder da ist, kannst Du ihn ja fragen, ob die Behandlung mit den Lyphknoten bei der Vertretung dato richtig war.

    Gute Besserung

    LG würmchen

    Kommentar


    • Re: Kein Arzt wird tätig

      hi würmchen68,

      nicht die lunge ist verschleimt sondern die Bronchien.

      gruß,

      wusselinchen

      Kommentar


      • Re: Kein Arzt wird tätig

        Hallo Nikki!Manchmal resultiert aus einer Erkältung eben eine Bronchtitis!Das dann auch Lymphknoten schwellen können ist ganz normal.Sie werden schon ersnst genommen von Ihrem Arzt,keine Sorge!Aber eben in einem gewissen Rahmen der erforderlich ist.Da der grünliche Schleim auf eine bakterielle Ursache schliessen lässt,könnte man evtl. Antibiotika geben.Aber erfahrungsgemäss überstehen junge Menschen das auch ohne diesen chemischen Hammer..Falls kein Fieber besteht helfen Tymiansäfte,Spitzwegerich,Salbei,Efeu uvm. Trinken Sie viel und kurieren Sie sich aus und bald ist das Ganze Vergangenheit.Kein Grund zur Beunruhigung!Gute Besseung,johlina

        Kommentar