• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutdruckschwankungen, Ohrensausen, Schwindel - Ursache?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutdruckschwankungen, Ohrensausen, Schwindel - Ursache?

    Hallo,

    ich habe seit gut 3 Jahren folgende Symptome:

    - Blutdruckschwankungen (Bluthochdruck von über 160/100 und zu niedriger Blutdruck von etwas 110/70), teilweise an einem Tag oder über mehrere Tage
    - Sehstörungen (verschwommenes Sehen)
    - Ohrensausen und Pulsgeräusche im Ohr, mal kaum hörbar, mal sehr laut
    - Verdauungsprobleme (Magenschmerzen, Durchfall, laute Blubbern nach dem Essen, teilweise direkt beim Essen hoher Anstieg des Blutdrucks)
    - Schwindelgefühl
    - Pochen am Kopf (seitlich an der Schläfe oder Hinterkopf, meist nur kurz)
    - Muskelzucken an Armen und Beinen
    - Schübe mit Benommenheit und kurzzeitig lautes Summen in den Ohren
    - leichtes Taubheitsgefühl an Händen und Füßen
    - Augenschmerzen
    - leichtes Stechen im Kopf, gelegentlich
    - Schlafstörungen
    - Konzentrationsschwäche
    - hohe Lärmempfindlichkeit
    - sehr leicht reizbar, fühle mich sehr unwohl

    Folgende Untersuchungen/Diagnosen wurden bereits gemacht:
    - Diabetes Typ 2 diagnostiziert, Blutzuckerwerte ohne Medikation in der Norm
    - Magenspiegelung (leichte Rötung und Gallenflüssigkeit im Magen)
    - Ultraschall Oberbauch (viel Luft im Dickdarm, sonst ohne Befund)
    - MRT Kopf (ohne Befund)
    - EEG (ohne Befund)
    - Sehnervmessung (ohne Befund)
    - Ohren auf Tinitus untersucht (Diagnose Tinitus, fragwürdig da Ohrengeräusch ab und zu vollständig weg ist)
    - Ohren auf Hörsturz untersucht, ohne Befund
    - regelmäßig alle 6 Monate 24h Blutdruckmessung (ohne Medikation in Ordnung)


    Ich bin 36 Jahre alt und habe ca. 15 Kg Übergewicht.
    Bisher wurde die Ursache für meine gesundheitlichen Probleme nicht gefunden.
    Ich mache mir Sorgen, dass ich einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erleiden könnte, da ich durch Diabetes und Übergewicht ein erhöhtes Risiko habe.
    Ich bin beruflich oft alleine und im Ausland oder Offshore auf See unterwegs, daher habe ich immer ein ungutes Gefühl wenn ich unterwegs bin.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen oder hatte ähnliche Symtome und kennt die Ursache.
    Mein Hausarzt (mittlerweile der 2.) weiß hier auch nicht weiter, organisch scheint alles in Ordung zu sein.
    Daher vermute ich hier einen Neurologischen Ursprung, aber bisher wurde nichts festgestellt.