• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keltican in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keltican in der Schwangerschaft

    Guten Morgen,

    ich befinde mich derzeit mit meinem Mann in der Kinderwunsch-Übungsphase und habe leider Probleme mit meiner Schulter- und Rückenmuskulatur. Darauf hin hat mir mein Arzt Keltican verschrieben welches folgende Inhalts- und Wirkstoffe enthält:
    Wirkstoffe

    • 0.40 mg Folsäure
    • Cyanocobalamin
    • Uridin 5'-monophosphat, Dinatriumsalz
    Hilfsstoffe

    • Hypromellose
    • Siliciumdioxid
    • Cellulose
    • Speisefettsäuren, Magnesiumsalze
    • Eisen(III)-oxid


    mein Hausarzt weiss von unserem Kinderwunsch und meinte, ich könnte Keltican ohne Bedenken einnehmen. Jetzt möchte ich mich aber nochmal rückversichern, ob ich es wirklich ohne Bedenken einnehmen darf und ob ich Folio forte 1 dann in Kombination zu Keltican einnehmen kann/ soll oder ob das dann evtl. zu viel an Folsäure wäre?!

    Danke bereits vorab für die Antwort.


  • Re: Keltican in der Schwangerschaft

    Hallo Melf, zu viel Folsäure wird vom Körper ausgeschieden, da kann nichts passieren.Wenn im Beipackzettel keine Warnhinweise bezüglich der Anwendung von Keltican in einer Schwangerschft steht - ich habe keine Gegenanzeigen gefunden - , können Sie diese beden kenlos anwenden. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Keltican in der Schwangerschaft

      Hallo Dr. Leuth,

      besten Dank für Ihre Antwort, ich habe auch keine Warnhinweise bezüglich Keltican gefunden, lediglich diese Info auf der Onmeda-Seite: Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

      Einschränkungen für den Einsatz der Kombination in Schwangerschaft und Stillzeit bestehen nicht, aber man sollte vor der Anwendung einen Arzt befragen.

      Soweit ich das richtig gedeutet habe ist Keltican ja auch "nur" eine Art Nahrungsergänzung.
      Ich würde dann also Keltican sowie die Folio Tabletten weiterhin einenehmen.



      Kommentar


      • Re: Keltican in der Schwangerschaft

        In der Folio Forte Tablette, die ich nehme sind ja bereits 800 µg
        Folsäure und in der Keltican Kapsel wären dann nochmal 400 μg, das wäre dann von der Menge her ok??

        Kommentar



        • Re: Keltican in der Schwangerschaft

          Hallo Melf, meines Wissens wird Folsäure nicht von der Haut aufgenommen,sodaß es keinen Überschuß geben wird. Ihr Dr. M. Leuth.

          Kommentar


          • Re: Keltican in der Schwangerschaft

            Hallo Dr. Leuth,

            Danke nochmal für Ihre Antwort.

            Keltican ist ja ein Kapsel zum einnehmen, wie meinen Sie das, dass Folsäure nicht von der Haut aufgenommen wird?

            Kommentar


            • Re: Keltican in der Schwangerschaft

              Hallo Melf, Entschuldigung! Ich kannte das Mittel nicht und habe mich verlesen. Trotzdem wird es keine Überdosierung geben. Sie können natürlich auch die Folsäure reduzieren, um insgesamt aufnichtüber ca 800ug zu kommen. Scöne Vorweihnachtszeit, Ihr Dr. M. Leuth

              Kommentar