• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scharlach

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scharlach

    Hallo meine Tocher, 7 J. hat jetzt zum 6. Mal Scharlach. (Die ersten Male im Kindergarten, zuletzt vor ca. 1 Jahr). Jetzt hat sie seit gestern wieder Scharlach und schlimmer denn je. Sie hat gestern den ganzen Tag erbrochen und es ging ihr richtig schlecht. Zum Glück hat jetzt das Penicillin angeschlagen. Aber wie kann es sein, dass Sie immer wieder Scharlach bekommt ? Kennt noch jemand dieses Problem ?


  • RE: Scharlach


    Hallo,
    Ja leider kommt diese krankheit immer wieder vor, bei meinem Sohn seit Dez. jetzt das 3 mal , ich suche auch immer einen rat, doch leider gibt es keine impfung und immer nur penecilin was ich auch nicht gut finde,habe mir jetzt vom arzt bestetigen lassen das es 30 verschiedene vieren gibt,bei uns war es jedesmal anders, Fieber ausschlag ,usw.obwohl mann die Medicamente immer 10 tage durchhält.Seit dem er in den kindergarten geht ist es gang und gebe.
    Leider ich hoffe auf gute besserung
    Gruss Frau schwarze

    Kommentar


    • RE: Scharlach


      Sehr geehrter Herr Rickers,

      Scharlach kann sehr häufig auftreten, da die Oberflächenstrukturen des Scharlach auslösenden Bakteriums ganz unterschiedlich sind. Der Körper bildet immer nur Abwehrkräfte gegen ein Oberflächenmolekül, das für den jeweiligen Scharlachfall verantwortlich ist, Es gibt aber etwa 80 davon.
      Dr.K.Blümchen/Prof.Dr.U.Wahn

      Kommentar