• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fieber 41,2

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fieber 41,2

    Guten Tag,

    es geht um meine zweijährige Tochter die seid gestern Morgen immer mal wieder bis 40/41,2 hoch fiebert. Sie hat Schnupfen und leichten Husten. Wir waren bereits gestern beim Kinderarzt natürlich und heute dann nochmal beim kindeärztlichen Notdienst. Unser Kinderarzt meinte es sei die Hand Mund Fuß Krankheit was sich aber nicht bestätigt hat heute,da sie keinerlei blasen an Händen Füßen ect hat. Laut Kinderarzt heute handelt es sich um einen Viralen infekt,aber kein Hand Mund Fuß.Ich mache mir trotz allem Sorgen weil ich 41.2 schon sehr hoch finde. Und sie noch nie zuvor so hoch gefiebert hat. Vorallem kommt es zwar nach Medigabe wie Nurofen und Benuron Zäpfcheb immer wieder zu Senkung teils so auf 38,2/38.5 aber steigt nach ein paar Stunden halt auch immer wieder an. Jetzt ist mir aufgefallen das sie grünliche Verkrustungen an der Nase hatte,das Sekret was raus läuft ist aber klar und durchsichtig. Jetzt hab icu Sorge das es evtl doch bakteriell sein könnte und sie ein Antibiotikum benötigt? Wie lange kann das denn mit dem hoch fiebern so gehen? Und ist das wirklich noch ok bei 41.2?
    Ich hoffe sie können mir weiter helfen da ich doch wirklich sehr beunruhigt bin und mir große Sorgen mache.
    Vielen Dank vorab!
    Lina

  • Re: Fieber 41,2

    Vor allem virale Infekte führen zu hohem Fieber, welches durchaus einige Tage anhalten kann. Wenn das Fieber mehr als drei Tage anhält, sollte der Kinderarzt anhand seines Untersuchungsbefundes entscheiden, ob eine Laboruntersuchung erforderlich ist, um nach bakteriellen Entzündungsparametern zu suchen.

    Ich gehe davon aus, dass es Ihrem Kind inzwischen längst wieder besser geht und wünsche Ihnen alles Gute.

    Dr. Overmann

    Kommentar