• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

2 Kinder mit Husten (Pseudo-Krupp) und Fieber

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 Kinder mit Husten (Pseudo-Krupp) und Fieber

    Hallo! Meine beiden Kinder 9 und 6 Jahre haben seit 3 Tagen hohes Fieber und Husten. Letzte Nacht stieg bei beiden das Fieber bis auf über 39,5 Grad. Beide hatten einen Pseudo-Krupp-Husten, mein 6 Jähriger Sohn allerdings stärker als seine große Schwester. Heute waren wir beim Kinderarzt und dieser stellte bei beiden einen grippalen Infekt fest. Er war etwas erstaunt darüber, das beide Kinder in diesem Alter noch Probleme mit Pseudo-Krupp hatten. Auch das dieser Husten gegen 11 Uhr immer noch vorhanden war. Verschrieben hat er uns außer Fiebersaft nur noch Rectodelt für den Notfall. Da wir es nicht weit nach Hause hatten und kalte Luft ja gut sein soll sind wir nach Hause gelaufen. Meine Tochter hat sich auf dem Weg allerdings 2 x übergeben müssen. Auch jetzt zuhause ist der Husten immer noch da. Habe etwas Angst, dass es sich vielleicht nicht nur um Pseudo-Krupp handelt. Was sagen sie dazu?


  • Re: 2 Kinder mit Husten (Pseudo-Krupp) und Fieber


    nabend,

    es ist von hier schwer zu beurteilen ohne die kinder gesehen zu haben,

    wenn es ein viraler/ grippaler infekt ist, kann man leider nicht so viel tun, ein antibiotika würde es auch nicht bringen hilft nur bei bakterien, sollte sich in den nächsten tage keine verbesserung oder gar eine deutliche verschlechterung einstellen, rate ich zum notdienst um die kinder erneut abhören zu lassen und ggf blut untersuchung ob nun viren oder bakterien,

    wichtig ist viel trinken und frische luft, lieber die kids etwas dicker einpacken und auf heizungsluft so weit es geht verzichten den es reizt bronchien und kehlkopf

    was sie auch mit einem arzt vereinbaren könnten / klären könnten ob vielleicht inhallieren helfen könnte um das abhusten (wenn durch schleim (erkältung)

    Kommentar


    • Re: 2 Kinder mit Husten (Pseudo-Krupp) und Fieber


      Hallo,
      ein Pseudokrupphusten in diesem Alter ist zwar nicht sehr häufig, bei stärkeren Infekten kann aber eine vergleichbare Symptomatik auch bei größeren Kindern auftreten- ursächlich ist eine Entzündung im Rachen-/Kehlkopfbereich. Bei anhaltenden Beschwerden, insbesondere bei Fieber, Erbrechen oder auch Luftnot und sich verschlechternden Allgemeinzustand sollten Sie ihre Kinder aber erneut kinderärztklich untersuchen lassen.

      Viele Grüße
      P. Scheuermann

      Kommentar


      • Re: 2 Kinder mit Husten (Pseudo-Krupp) und Fieber


        also mein sohn 2 hatte mit einem jahr auch große probleme mit pseud krupp gerade bei bronchitis.
        es wurde dann mit rectodelt behandelt und inhalation und vorallem spasmo bronch hustensaft der die verkrampftenatemwege lockert und dann hochlegen beim schlafen damit sie besser luft bekommen und fenster uaf um feucte luft ins zimmer zu lassen für 5 min.
        das brechen kann durch den hustenreiz kommen. geht uns ja auch so wenn wir husten und husten und schon garnicht mehr wirklich husten können und da kann das schonmal passieren.

        Kommentar