• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderentwicklung / U7

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderentwicklung / U7

    Hallo ihr lieben,

    ich bräuchte mal einen rat, bald steht die U7 an (am 20.7) und ich hab mich mal kundig gemacht was da von meinem kleinen "erwartet" wird...... jetzt habe ich Panik!! Man muss dazusagen mein Sohn kam als Frühchen auf die Welt ( 29 SSW) er versteht (wenn er denn will) sehr gut, kann auch auf einem Bein stehen, laufen rennen..... Treppen auch kein Problem. Beim reden hört es auf.... zwei Worte kombinieren macht er nichtmal ansatzweise, er sagt noch so sachen wie Mama, Didi (der Nuckel) oder Saft... eben einzelne und das sehr selten auch wüsste ich nicht das er Tiere und Menschen auf Bildern benennen könnte... ich übe oft mit ihm aber nach 10 bis 20 minuten verliert er das interesse

    Ich komme mir vor wie die mieseste Mutter und mache mir voll vorwürfe das ich ihn nicht genug Fördere. Wir gehen zwar in die Spielgruppe und jeden Nachmittag setze ich mich hin und versuche Sachen mit ihm zu Üben aber meistens Spiele ich dann doch nur mit ihm Mache ich etwas falsch, kümmer ich mich nicht genug?? Der kleine Mann ist mein erstes Kind und bevor ich von seinem Erzeuger weg bin hatte ich weder eine Hebamme noch irgendjemanden der mir geholfen hatte weil mein EX sonst ausgerastet wäre (aber das ist ein anderes Thema)

    Schonmal danke im Voraus

  • Re: Kinderentwicklung / U7


    huhu mama09

    mach dir nicht ganz so viele sorgen.... jedes kind ist unterschiedlich.
    und man darf auch nicht vergessen das dein kleiner wie du schon selber gesagt hast ein frühchen war/ist.
    deswegen darf man ja eig nicht vergessen das dein kleiner mann 11wochen eig jünger ist als er eig ist...

    da finde ich das er diese 11wochen eig auch noch länger zeit hat.

    dazu darf man nicht verdrängen das es kinder gibt die sich erst mal alles anhören und dann plötzlich alles auf einmal quatschen können.
    wie ist den dein kleiner? beobachtet er mehr und dann fängt er mit den dingen an oder fängt er sofort mit den dingen an?


    lg sonja

    Kommentar


    • Re: Kinderentwicklung / U7


      Wie er ist...... momentan in der absoluten trotzphase :P aber hm beides mal so mal so kommt auf den Tag an.... meistens beäugt er aber erstmal alles. Er versteht mich auch wenn ich mit ihm rede und macht es dann, Sachen aufheben, beim Tisch decken helfen oder seine Spielsachen gezielt aussuchen. Er räumt auch jeden Abend seine Spielzeuge weuder in seine Kiste mittlerweile ganz von allein das freut mich am meisten da ich einen bösen Bandscheibenvorfall habe und mich schlecht nach unten beugen kann. Er hält an Strassen an und nimmt dann meine Hand und zeigt mir auch was er essen mag aber reden.... nur einzelne Worte und die sind bis zur unkenntlichkeit verzerrt^^

      Kommentar


      • Re: Kinderentwicklung / U7


        hi mama
        daß er noch nicht viel redet ist ok ich habe das schon gesehen daß die kinder bis zum 2. jahr nicht sprechen konnten und auf einmal waren das voll die plaudertaschen die hören erst mal zu und irgendwann trauen die sich und falls du doch zweifel hast dann könntest du evtl einen hörtest machen lassen
        lg kiroho

        Kommentar



        • Noch eine andere Sorge


          Was mir aber mehr Sorgen macht und ich weis das sein Vater das hat..... er scheint eine sehr hohe schmerzgrenze zu haben.... wenn er fällt weint er aus Wut, er hat letztens heisse Brötchen diereckt aus dem Backofen angefasst und damit lächelnd gespielt.... er hat mitunter blaue flecken und ich weis nicht wocher weil er nicht aua sagt oder mal weint.... und am hellhörigsten bin ich geworden als er bei meiner mutter war und sich in den finger gechnitten hat (sie hatte einen Kerzenhalter nicht weit genug weg geräumt und er hatte sich an einer Galskante einen tiefen Schnitt zugezogen) das haben wir erst gar nicht gemerkt weil er einfach gespielt hat bis wir das ganze Blut gesehen haben Beim Doc.... Das Impfen juckt ihn nicht er findet es schlimm wenn die Ärztin ihn ansieht oder anfasst.....

          Sie meinte das können wir jetzt noch nicht Untersuchen aber ich hab voll Panik. Da sein vater nicht gemerkt hat wann ihm etwas weh tut hatte er die gesamte Kindheit und Jugend gebrochene Knochen Prellungen etc

          Hat da jemand erfahrung

          Kommentar


          • Re: Noch eine andere Sorge


            hi mama
            das hört sich nach "zieter-syndrom" (oder wie das heißt) an d.h. die kinder bzw menschen spüren keine schmerzen was zu problemen führen kann daß er nicht merkt ob er kaputte zähne oder blinddarmentzündung hat aber das kann ein arzt rausfinden
            google mal unter "schmerzunempfindliche menschen" nach vllt steht da was mehr darüber
            lg kiroho

            Kommentar