• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Omega-3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Omega-3

    Ich habe in letzter Zeit einiges über Omega-3-Fettsäuren gelesen. Es gibt pflanzliche und Fischölpräparate. Sie werden besonders auch bei Diabetis empfohlen, als Regulierer der Zuckerstoffwechsel. Ich hätte gern etwas mehr darüber gewußt...gibt es Erfahrungen...
    DANKE...für weitere Infos


  • RE: Omega-3


    Omega-3-Fettsäuren finden sich in großen Mengen in Fisch und in Fischölpräparaten. Sie verbessern die Blutfettwerte und schützen daher vermutlich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sie regulieren aber nicht den Zuckerstoffwechsel.

    Kommentar


    • RE: Omega-3


      Unter www.turim.de wird geschrieben:" Das erste pflanzl. Omega-3 aus der chinesischen Heilpflanze Perilla hat Einfluß auf den Fettstoffwechsel ...insbesondere bei Diabetes mellitus."
      Ein weiterer Artikel aus einer örtl. Tageszeitung beruft sich auf einen Artikel des brit. Fachmagazins "New Scientist" Nr.2433 S.12 dass bei Versuchen mit diabetischen Ratten, die mit Omega-3 aus Fischöl gefüttert wurden (24 Wochen), sich das Sehverhalten nicht verschlechterte, bei Ratten, die mit Diestelöl gefüttert wurden aber um 1/3. Der Tierversuch deutete darauf hin, das die Lichtrezeptoren und nicht die Blutgefäße geschädigt wurden.
      ...Meine Frage ist nur sollte man dieses Omega-3...pflanzlich...oder aus Fischöl einnehmen oder erstmal nicht und noch weitere Forschungsergebnisse abwarten (Typ 1) Danke!

      Kommentar


      • RE: Omega-3


        Hallo Bernhard,
        diese Fettsäure ist auch in jedem kaltgepreßtem Öl enthalten. man muss kein Fisch essen, um diese Fettsäure zu erhalten.

        Gruss CMS

        Kommentar



        • RE: Omega-3


          Hallo CMS,

          ganz so pauschal würde ich das nicht sagen. Entscheidend sind die Anteile, die O3 und O6 Fettsäuren in den Ölen haben. Das Verhältnis in der Ernährung sollte ungefähr bei 1:4 liegen, liegt aber im Moment bei den meisten bei 1:10 oder drüber. In den meisten Pflanzenölen überwiegen die O6 Fettsäuren. Reich an O3 Fettsäuren ist Leinöl, Rapsöl oder auch Walnusöl. Diese Fettsäuren müssen im Körper allerdings noch in eine stoffwechselwirksame Form umgewandelt werden, so wie sie auch im Fischöl vorliegen. Da diese Umwandlung nur zu 10% effektiv ist, sind Fischölkapseln oder fetter Fisch die bessere Variante. Aber nichts spricht gegen einen Wechsel verschiedener Pflanzenöle. Unraffiniert und kaltgepresst hat so gut wie jedes seine Vorteile für die Gesundheit.

          Kommentar

          Lädt...
          X