• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftsdiabetes?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftsdiabetes?

    Hallo,

    ich bin schwanger in der SSW 38 und soll ein paar Tage meine Blutzuckerwerte zuhause messen, weil das Kind recht schwer ist. Der OGGT in der Mitte der Ss war unauffällig und der HbA1c- Wert von vor 2 Wochen auch.

    Hier meine Ergebnisse:
    Tag 1
    nüchtern 93
    1h nach Frühstück 102
    2h nach Frühstück 114

    Tag 2
    nüchtern 85
    1h n.F. 129
    2h n.F. 85

    Tag 3
    nüchtern 89
    1h n.F. 118
    2h n.F. 92

    Tag 4
    nüchtern 83
    1h n.F. 104
    2h n.F. 117

    sind die Werte ok?
    muss ich mir Sorgen machen, dass der Wert nach 2h manchmal höher ist als nach 1h?

    ich frühstücke recht süß; Banane, Naturjoghurt, Apfel, Saft...


    danke!


  • Re: Schwangerschaftsdiabetes?

    Glückwunsch zum Familienprojekt!

    Und geschafft habt Ihr’s ja auch bald. Selbst wenn Du da jetzt was mit Diabetes hättest, würde irgendeine medizinische Einstellung daran in der restlichen Zeit nix gewichtiges mehr an Deinem Kind ändern.
    Nach dem Bauumfang noch im Bauch der Mama hätte mein Enkel vo nun gut 10 Jahren 6 Kilo haben müssen. Raus gekommen sind dann zwar lange, aber nur 3und Kilos Haut und Knochen.

    Also tu Euch so gut das geht für die letzten und sicher ohnehin beschwerlichen Tage eins besonders an, Ruuuuu...he! Daumendrück

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaftsdiabetes?

      sind die Werte ok?
      muss ich mir Sorgen machen, dass der Wert nach 2h manchmal höher ist als nach 1h?
      Die Werte sind voll o.k.

      Solange der 2-Stunde-Wert in diesen Regionen bleibt, brauchst du dir darüber keine Sorgen zu machen.

      Alles Gute für dich und dein Baby, Rainer

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaftsdiabetes?

        Lieben Dank!
        hjt_ Jürgen schreibt: „selbst wenn du da jetzt was mir Diabetes hättest...“
        Verstehe ich es richtig, dass er bei meinen Werten auch kein Schwangerschaftsdisbetes sieht?
        danke

        Kommentar



        • Re: Schwangerschaftsdiabetes?

          Nein, ich sehe da keinen Anhaltspunkt für Schwangerschaftsdiabetes. Aber gemeint hatte ich, selbst wenn Du jeden Tag über 200 messen würdest und jetzt damit anfangen würdest, das auf 120 oder 100 zu verringern, würde das am Geburtsgewicht Deines Kindes nix ändern. Deswegen hab ich wenig Verständnis für das Vorgehen Deines Arztes, das Dich ohne jeden möglichen Nutzen ja nur beunruhigen kann.

          Also noch mal: Tu Euch für die letzten Tage bis zum Stapellauf Ruuuuu....he an, und lass uns anschließend einfach mal wissen, wie schwer der Nachwuchs denn dann wirklich gewogen wurde? Weiter gutes Gelingen!

          Kommentar


          • Re: Schwangerschaftsdiabetes?

            Hallo,

            ich bin schwanger in der SSW 38 und soll ein paar Tage meine Blutzuckerwerte zuhause messen, weil das Kind recht schwer ist. Der OGGT in der Mitte der Ss war unauffällig und der HbA1c- Wert von vor 2 Wochen auch.

            Hier meine Ergebnisse:
            Tag 1
            nüchtern 93
            1h nach Frühstück 102
            2h nach Frühstück 114

            Tag 2
            nüchtern 85
            1h n.F. 129
            2h n.F. 85

            Tag 3
            nüchtern 89
            1h n.F. 118
            2h n.F. 92

            Tag 4
            nüchtern 83
            1h n.F. 104
            2h n.F. 117

            sind die Werte ok?
            muss ich mir Sorgen machen, dass der Wert nach 2h manchmal höher ist als nach 1h?

            ich frühstücke recht süß; Banane, Naturjoghurt, Apfel, Saft...


            danke!
            Die Werte sind alle gut! 2h kann mal über 1h-Wert liegen, kein Problem.
            Wie ist es gelaufen? Wir hoffen, Mutter und kind geht es gut.

            Kommentar