• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

INR

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • INR

    Ich bin am Mittwoch mit der Rettung direkt von der Orthopädin ins Spital eingeliefert worden, da mir sehr übel war und Kopfschmerzen auftraten. Da ich unter dem D. insipidus leide, wußte ich mir vorübergehend zu helfen und trank ca. 1/2 l Salzwasser. Nachher noch normales Wasser. Anstatt, dass die Übelkeit nachließ, wurde es nur schlimmer. Das sollte normal nicht der Fall sein.

    RR hatte ich auch etwas nieder 105/65.

    Im KH angekommen. Na 138, aber keine Änderung nach wie vor war es mir so mies wie zu vor.

    So jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

    Der INR lag bei 0,9.

    PTZ: 119
    aPTT: 36,3

    Ist so ein niedriger INR bedenklich? Wie ist das Blut? Zu dünn, oder dick? (hatte als Säugling Gerinnungsprobleme, danach aber nie mehr)
    Der IINR war schon mal zu nieder aber um die 1,...

    Sollte ich den kontrollieren lassen?

    LG
    Doris


  • Re: INR


    Moin Doris,

    zugegeben ein bisschen flapsig: Du kommst mit Durchfluss ohne Geschmack.

    Hier im Forum geht es ausschließlich um alle Formen des zuckersüßen Durchflusses, um den Diabetes mellitus = Zucker(krankheit). Du brauchst schon 6 Richtige mit Zusatzzahl, dass sich hier jemand mit Deiner Frage auskennt

    Bisdann, Jürgen

    Kommentar


    • Re: INR


      Ich weiß, der D. insipidus hat nichts mit dem Zucker (mellitus) zu tun. Der D. insipidus ist eine Störung der Hypophyse. (Flüssigkeits/Wasser/Elektrolythaushalt funktionert nicht richtig). Durch zB.: schwitzen geht viel Salz verloren....)

      Ich muss doch wohl zuerst eine kurze Vorgeschichte schreiben, bevor ich zur eigetlichen Frage komme, sonst kennt man sich ja gar nicht aus. Oder würdest du grundlos Blut abnehmen gehen.

      Wie gsagt, die Hauptfrage war der

      INR: 0,9

      Ich hoffej, etzt kennst dich u.a. du Jürgen etwas besser aus.
      Außrdem weiß ich das es ein Diabetesforum ist, nur ein Diabetologe, nehme ich zumindest an, das Internist ist und auch solche Fragen beantworten kann.

      Schönen Sonntag noch
      Doris

      Doris

      Kommentar