• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Darmkrebs!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Darmkrebs!

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine große Menge an Beschwerden. Zu meiner Person: Ich bin männlich 25 Jahre alt und sitze im Büro auf der Arbeit. Esse sehr ungesund. Manchmal gibt es Phasen, da gibt es nur gesundes Essen.

    Jetzt zu meinen Beschwerden ohne Ende:

    Ich habe starke Schmerzen links im Bereich des Dickdarms. Festgestellt wurde eine entzündliche rötliche Stelle im Bereich des Dickdarms vor etwa 5 Jahren, dass allerdings nicht weiter behandelt wurde. Damals hatte ich auch schon Schmerzen. Die Schmerzen sind in der nähe des Gürtelbereichs links und es tut beim Abtasten etwa reizhaft weh. Ich habe einen ungewohnten Stuhlgang, mal hart, mal weich. Blähungen und ein Völlegefühl habe ich ebenfalls.

    Ich hatte mit einem Helicobacter Pylori zu kämpfen, der eine chronische Magenschleimheitentzündung verursacht hat. Laut meinem Facharzt hat er durch den Stuhlgang festgestellt, dass ich diesen nicht mehr habe. Zudem hör ich sowohl im Darm- als auch im Magenbereich ein lautes Knurren ohne ein Hungergefühl zu haben. Ich habe auch Blut im Stuhl. Dieser ist allerdings mit einem brennenden Schmerz im After verbunden. Wenn ich mehr Blut im After habe, dann ist der Schmerz im After beim Putzen stärker. Ich hoffe, dass das Blut im Stuhl mit einem Hämorriden verbunden ist, denn je mehr ich lese, welche Symptome ich habe, desto mehr habe ich Angst an Krebs zu erkranken. Übelkeit habe ich sehr sehr selten, Erbrechen überhaupt nicht. Die Farbe des Blutes ist hellrot und ist nicht alt. Ich habe sehr oft das Gefühl entleeren zu müssen, obwohl ich nicht auf die Toilette muss.

    Meine Blutwerte wurden vor etwa 3 Monaten aufgrund der Magenbeschwerden geprüft. Diese lagen im Normalbereich. Ich hatte eine Ultraschalluntersuchung und Spiegelung nur für den Magen. Eine Darmspiegelung fand vor 5 Jahres statt. Ich leide auch an einem chronischen Reizdarm.

    Was glaubt Ihr? Ich habe sehr Angst, dass es am Ende doch Darmkrebs ist. Ich habe eine kleine Tochter, die mich als Papa sehr sehr braucht.

    Ich bin für jeden Rat und jede Antwort sehr sehr dankbar.

    Freundliche Grüße

    Hassan1992-


  • Re: Angst vor Darmkrebs!

    Ich muss mich korrigieren. Die Farbe des Blutes am Toilettenpapier ist hellrot. Der Stuhlgang ist nicht mit Blut gemischt, sondern eher fettig.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Darmkrebs!

      Ihre Beschreibung klingt NICHT wie ein Darmkrebs sondern typischerweise wie ein Hämorrhoidalleiden, dazu paßt auch Ihre Beobachtung der Blutauflagerungen und die Blutfarbe. Ich kann Ihnen den Besuch beim Hausarzt nicht ersetzen, bin mir aber sicher daß Sie da ohne Krebsangst hingehen sollten.

      Kommentar


      • Re: Angst vor Darmkrebs!

        Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das beruhigt mich ein wenig. Die Schmerzen links unten beim Darm, können diese mit dem Hämorriden etwas zu tun haben?

        Freundliche Grüße

        Hassan1992-

        Kommentar



        • Re: Angst vor Darmkrebs!

          Ihre Beschreibung klingt NICHT wie ein Darmkrebs sondern typischerweise wie ein Hämorrhoidalleiden, dazu paßt auch Ihre Beobachtung der Blutauflagerungen und die Blutfarbe. Ich kann Ihnen den Besuch beim Hausarzt nicht ersetzen, bin mir aber sicher daß Sie da ohne Krebsangst hingehen sollten.
          Hallo,
          ich bin 27 Jahre und habe seit ungefähr 5-6 Jahren Darm Probleme. Reizdarm angeblich.
          Also viele Dinge Verträge ich schlecht wie scharf, würzig, Öl , fettiges essen etc .
          aufstossn muss ich immer nach Essen. Hauptproblem ist der Darm. Teilweise mehrfach Stuhlgang aber dann mehrfach immer zu wenig dass ich mich nicht entleert fühle. Dazu kommen gelegentlich Unterbauch schmerzen, über den Tag verteilt Blähungen. Zunehmen ist auch ein Problem da ich weniger esse und so weniger Beschwerden hab.
          stuhlgang auch oft mit Schleim. Selten kommt auch mal nur Schleim. Darm Spiegelung vor 3 Jahren und vor 1 Jahr , nix gefunden deswegen Reizdarm.
          Habe Angst vor Darmkrebs .
          ​​​​​​​Was sage sie dazu ?!

          Kommentar