• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Darmkrebs?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darmkrebs?

    Ich bin 37 Jahre alt und in der 23 Woche schwanger. Ich habe seit Ca 1 1/2 Monaten immer wieder Probleme. Ich bekomme bauchkrämpfe muss dann zur Toilette und es fühlt sich an wie Durchfall es sieht aber nicht aus wie Durchfall es ist heller gelb/brauner Schleim der meiner Meinung nach faulig riecht. Das hatte ich vor ein paar Wochen schon mal und bin nach einiger Überlegung dazu gekommen das ich der Meinung bin das ich vielleicht eine laktose Unverträglichkeit habe.... In der Woche wo es schon mal so schlimm war habe ich viel Quark frisch zubereitet aus einem Supermarkt und Eis von mc d gegessen. Nach dem Eis hat es ganze 20-30 Minuten gedauert bis ich zur Toilette musste...

    Nun habe ich soweit aufgepasst und knapp 2 Wochen Ruhe gehabt aber heut gi g es wieder los ich habe gestern eine halbe Tüte m&ms gegessen sonst aber nichts was auf laktose hindeuten könnte und langsam vermehrt sich die Angst Darmkrebs oder was anderes ernstes zu haben. Mein Arzt hat einen bluttest gemacht vor 2 Wochen da waren meine Leukozyten bei 11,8. und er meinte ich hätte viel Luft im Bauch. Bei einem Test auf verstecktes Blut im Stuhl war nichts zu finden....

    Ich bin sehr unruhig habe Angst ernsthaft krank zu sein.... Aber eine darmspiegelung kommt aufgrund der Schwangerschaft ja nicht in frage...

    Was meinen Sie?

  • Re: Darmkrebs?

    Ihr Arzt sieht da vermutlich keinen Handlungsbedarf und ehrlicherweise klingt das gut nachvollziehbar. Ihre Beschwerden sind nicht typisch für einen Darmkrebs. Wegen Unverträglichkeiten etc. kann man das alles in Ruhe testen wenn die SS beednet ist.

    Kommentar