• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kopfschmerz/Schwindelattacken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kopfschmerz/Schwindelattacken

    Sehr geehrter Dr. Wachter!
    Ich hatte als Kind von 4-6 Jahren immer wieder massive Schwindelattacken in den unterschiedlichsten, aber völlig normalsten Situationen (also nicht in Streßsituationen), die immer im Kollaps endeten, aber nach ein paar Minuten wieder vorbei waren. Es wurden 2 EEG´s gemacht, die aber o.B. waren, CT gab´s damals noch nicht. Seit meinem 6. Lebensjahr hatte ich so etwas nie wieder, aber was daraus entstanden ist, sind chronische Kopfschmerzen, zeitweise bis hin zur Migräne.
    Jetzt bin ich 35, und seit einiger Zeit konzentriert sich der Schmerz mehr auf die linke Gesichts-und Kopfseite. Es ist schon schmerzhaft, wenn ich nur ganz leicht über die linke Stirn streiche, ohne Schmerzmittel geht überhaupt nichts mehr.
    Was kann ich tun, welche Alternativen habe ich ?
    Für Antworten wäre ich sehr dankbar!
    Liebe Grüße, Anna


  • RE: Kopfschmerz/Schwindelattacken


    Bitte suchen Sie jemanden auf, der mit Ihnen eine Therapie beginnt. Hierzu gehören je nach dem Untersuchungsbefund zB Akupunktur, Neuraltherapie, manuelle Therapie, Entspannungsverfahren usw.
    Manche Schmerztherapeuten bieten diese Verfahren in Ihren Praxen an.

    Kommentar