• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterleibs-Schmerzen wegen Verwachsungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterleibs-Schmerzen wegen Verwachsungen

    Hallo, ich wende mich hier an alles weiblichen betroffenen Forum-Teilnahmerinnen mit Hysterektomie und daraus resultierenden Verwachsungsschmerzen im Unterleib. Welcher Art können diese Verwachsungsschmerzen sein? Ich z.B. leide nach meiner Hysterektomie Anfang Februar diesen Jahres unter fast täglichen linksseitigen Unterbauchschmerzen. Begleitsymptom ist immer ein harter Blähbauch. Dieser Schmerz ist stechend und die Stelle ist auch druckempfindlich. Vor 14 Tagen war ich beim Gyn.,die Tastuntersuchung war unangenehm leicht schmerzhaft und er hat Narbengewebe gefühlt. Ansonsten wollte er nichts weiter unternehmen, da der vaginale US nicht sehenswertes ergeben hat. Kennt jemand ein wirksames Medikament gegen diese Art von Schmerz?
    Vielen Dank im voraus.


  • RE: Unterleibs-Schmerzen wegen Verwachsungen


    Bei krampfartigen Schmerzen im Unterbauch ist häufig Novaminsulfon wirksam. Evtl könnte Ihnen auch mit homöopathischen Medis geholfen werden. Auch Akupunktur und Moxa sind manchmal wirksam.

    Kommentar


    • RE: Unterleibs-Schmerzen wegen Verwachsungen


      Liebe Skorpion,

      ich kenne den Verwachsungsbauch sehr gut aus eigener Erfahrung. Ich bin eine junge (28) Frau und habe schon 5 Bauchoperationen hinter mir. Ich leide seit einigen Jahren unter Verwachsungsschmerzen.

      Leider kann nicht allzuviel dagegen unternommen werden, ausser symptomatischer Schmerzbehandlung... Gegen krampfartige Schmerzen würden sich möglicherweise Medikamente mit Wirkstoff "Scopolamin butylbromid", wie Buscopan (Schweiz) eignen und auch "Sertralin, Fluoxetin, Paroxetin" (Schweiz) reduzieren abdominale Schmerzen und sind bei chronischen somatischen Schmerzen effektiv.

      Aber lassen Sie sich unbedingt (!) bei einem Arzt beraten oder besuchen sie das Forum für "Verwachsungsbauch-Betroffene": http://verwachsungen.no-sa.de. Da gibts häufig gute Tips von erfahrenen Betroffenen.

      Ich wünsche ihnen viel Energie im Kampf um ihre Lebensqualität und gute Besserung!


      petit-prince

      Kommentar


      • RE: Unterleibs-Schmerzen wegen Verwachsungen


        Lies bitte meinen Text und sag mir, ob es dir auch so geht


        HILFE!!! Wer kann mir helfen
        Habe seit 3 Jahren cronische Schmerzen im Unterbauch, war schon bei über 20 verschiedenen Ärzten und keiner kann mir helfen. Hatte bereits 3 OP´s und nach jeder ist es schlimmer geworden. Bin mit den Nerven echt am Ende. Muß wohl oder übel auf Sex verzichten, tut dabei und vor allem danach höllisch weh, wenn ich zum Frauenarzt muss (auf den Stuhl) spring ich an die Decke. Hatte die Schmerzen anfangs "nur" 4-5 Tage im Monat, mitlerweile fast den ganzen Monat lang. Kann nicht arbeiten gehen, bin ja nur krankgeschrieben.. aber bin doch noch so jung. Bei Anstrengungen und Bewegungen steigern sich die Schmerzen, 1 Mal im Monat wird es immer ganz schlimm, kann dann noch nicht einmal aufstehen oder meine Beine bewegen, auf Toilette gehen ist dann erstmal ne Qual...
        War auch schon bei Frauenärzten, die sagen da ist alles in Ordnung; Schmerztherapie, sofern man das als solches bezeichnen kann habe ich auch gemacht, aber ich weiß nicht, was da Anti-Depressiva helfen sollte, hat sich nicht verändert, außer, dass ich noch müder wie sonst war.
        ICH HOFFE MIR KANN IRGENDEINER IRGENDWIE HELFEN BITTE!!!!!!!!

        Kommentar