• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebsgen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebsgen

    Hallo zusammen,

    ich hab jetzt einiges gelesen... trotzdem noch einige Fragen.
    Meine Mutter ist an Brustkrebs gestorben, dann hatte sie nich Augenkrebs, Leberkrebs, Lymphdrüsen und Hautkrebs... es fing mit nem kleinen Knoten in der Brust an.
    Meine Oma ist auch an Krebs gestorben, meine Tante hatte auch Brustkrebs. Meine Schwester wurde jetzt operiert weil ihre Werte in Gebärmutterbreich grausam waren.

    Trotzdem sagt meine Ärztin das ich zu jung (26) für Vorsorgeuntersuchungen bin daher macht sie auch nie einen Brustultraschall...

    Ich habe mir vor einem Jahr die Brustverkleinern lassen jetzt hab ich natürlich Angst das man nicht so leicht feststellt wenn da was ist.
    Es gibt doch diese Untersuchung, bei der man rausfinden kann ob man dieses Brustkrebsgen hat. Weiss da jemand etwas zu? Muss man das selber zahlen, wo kann man das machen?

    LG Alex


  • Re: Brustkrebsgen


    Eine wichtige Frage habe ich noch vergessen. Kann ich die Akten meiner verstorbenen Mutter haben oder einsehen?
    Gibs da eine Möglichkeit? Eigentlich müsste mir die Klinik diese aushändigen oder?

    Kommentar


    • Re: Brustkrebsgen


      Für die genetische Untersuchung kann man sich an ein Beratungszentrum wenden. Die Adressen finden Sie bei der Krebshilfe: http://www.krebshilfe.de/brustkrebszentren.html

      Besteht eine Indikation wäre das eine Leistung der Krankenkasse.

      Die Akte Ihrer Mutter in Kopie zu bekommen, dürfte da schwieriger sein, da die Schweigepflicht auch über den Tod hinaus gilt.

      Kommentar