• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotikum + Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotikum + Pille

    Heute Abend bekam ich (15) ganz plötzlich starke Schwindelgefühle, Brechreiz und Hitzewallungen. Zudem leide ich seitdem an einer Blasenentzündung. Nun würde ich gerne wissen, ob das eine harmlose Attacke war oder ob ich mir ernsthafte Gedanken machen muss. Ich würde gerne ein Antibiotikum nehmen (es heißt Zimox, ich weiß aber nicht ob Sie das kennen da ich in Italien lebe), aber da ich seit einer Woche die Pille nehme, möchte ich sie nach den Konsequenzen fragen. Wie lange muss ich Sex mit Kondom haben? Und was kann ich gegen die unglaublichen Schmerzen beim Wasserlassen tun?

    Eva Maria


  • RE: Antibiotikum + Pille


    Hallo Concordina

    Eine akute Blasenentzündung gehört in die Hand eines Facharztes. die Infektion kann in die Nieren aufsteigen Von einer Eigentherapie mit Antibiotika ist dringendst abzuraten.

    Hier muß der Arzt entscheiden, welches Medikament notwendig ist. Es sollten auch Test`s gemacht werden um den Erreger zu identifizieren u. damit geziehlt therapieren zu können.

    Da Du erst mit der Pille angefangen hast, brauchst Du wohl nur im betroffenen Zyklus zusätzliche Verhütungsmaßnahmen zu treffen.

    Nimmst Du die Pille schon länger?
    Gab es eine Umstellung?
    Gruß Minou

    Kommentar


    • RE: Antibiotikum + Pille


      Hallo,
      bei solchen Schmerzen bitten kurzfristig einen Arzt aufsuchen und nicht allein mit einem Antibiotikum beginnen.
      Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Dr. Heike Pipping

      Kommentar