• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika Nebenwirkung oder Meningitis?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika Nebenwirkung oder Meningitis?

    Sehr geehrte Expertin,


    In meinem Umfeld gab es gestern ist seit gestern jemand auf der Intensivstation mit verdacht auf Hirnhautentzündung. Uns allen, die in den letzten 10 Tagen in näherem Kontakt mit der Person waren, wurde vorgeschlagen vorbeugend eine Pille Ciprofloxacinum, ein Antibiotikum, zu nehmen. Schon gestern Abend viel mir dann aber auf, dass ich extrem kalte Hände hatte, ich schob dies aber auf den Stress der mit der ganzen Aufregung kam. Heute durch den Tag bekam ich aber grippeähnliche Symptome(leichter Schwindel, Müdigkeit, warme Haut, ab und zu kalte Extremitäten) und ich frage mich, ob die (im besten Fall) Nebenwirkungen von dem Antibiotika sind oder ich mich zum Arzt begeben sollte. Hirnhautentzündungssymptome wie Fieber, Kopfschmerzen oder einen verspannten Nacken habe ich nicht, zudem bin ich (soviel ich weiss) gegen alle Meningitisvarianten die Impfbar sind geimpft.



    Vielen Dank für Ihre Zeit


  • Re: Antibiotika Nebenwirkung oder Meningitis?

    Hallo,

    Grippe ähnliche Symptome sind eher keine Nebenwirkung eines Antibioticums. Bitte kurzfristig einen Arzt aufsuchen, wenn keine Besserung eingetreten sein sollte.

    Viele Grüße
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar