• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Urotablinen und Singulair=Wechselwirkung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urotablinen und Singulair=Wechselwirkung?

    Hallo!

    Ich leide an chronischer Blasenentzündung und da ich kein Antibiotika mehr einnehmen darf/soll, hat mein Urologe mit Urotablinen (1 Pille am Abend) verschrieben. Es schien mir zu helfen, aber nach einiger Zeit stellten sich bei mir starke Nebenwirkungen ein. Ich hatte Herzrythmusstörungen und Asthma und konnte darum kaum noch schlafen. Mein Urologe meinte, ich sollte die Dosis reduzieren. Doch selbst das konnte die Nebenwirkungen kaum lindern. Da ich Asthmatikerin bin, nehme ich außerdem noch Singulair. Kann es sein, dass dieses Medikament die Nebenwirkungen hervorruft bzw, verstärkt? Oder soll ich lieber ganz die Finger von den Urotablinen lassen?

  • Re: Urotablinen und Singulair=Wechselwirkung?


    Hallo Linda,
    ich habe das gleiche Leiden und wurde, als es noch kein Ciproflaxin gab, vier Monate lang mit Nitrofurantoin behandelt. Dann waren die Symptome verschwunden, aber später gab es Rückfälle. Leider bin ich gegen Penicillin allergisch. Warum wurden die Antibiotika abgesetzt?

    Nach der Behandlung mit Nitrofuantoin wurde mir noch eine Zeit lang ein Sulfonamid verordnet. Wurde Ihnen das Antibiotoka Ciproflaxin verordnet? Hierbei soll es sich um ein Breitbandantibiotikum handeln.

    Großvater

    Kommentar


    • Re: Urotablinen und Singulair=Wechselwirkung?


      Hallo,

      Nitrofurantoin kann in seltenen Fällen Asthma auslösen. Deshalb ist es bei bestehendem Asthma kontraindiziert. Hatten Sie Ihrem Urologen von der Asthmaerkrankung erzählt? Bitte deshalb kurzfristig den Arzt aufsuchen und mit ihm die weitere Behandlung besprechen.

      Mti freundlichen Grüßen
      Dr. Heike Pipping

      Kommentar