• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach einer Panikattacke

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach einer Panikattacke

    Hallo liebe Mitglieder,
    ich hatte heute wieder eine Panikattacke und jetzt fühle ich mich komplett ausgelaugt. Ich habe trotzdem all das gemacht was ich machen wollte und sogar noch ein wenig Kraftsport Zuhause.
    Allerdings bin ich so ausgelaugt dass ich jetzt am liebsten schon schlafen gehen würde. Aber da ich aus diesem Teufelskreis raus möchte, würde ich euch gern nach Ratschläge fragen was dazu beitragen kann das man nach einer Panikattacke wieder mehr Energie bekommt und sich ausgeglichener fühlt.

    Freu mich über jeden Ratschlag


  • Re: Nach einer Panikattacke

    Hi,
    hast du es schon mal mit Meditation versucht, oder Thai Chi, Entspannungstechniken.
    Das kann auch während einer PA helfen.

    Kommentar


    • Re: Nach einer Panikattacke

      Meditation ja. Aber das macht mich eher gelassen und das ist nach einer panokattake kontraproduktiv da ich nach einer Panikattacke müde und ausgelaugt bin,suche ich nach etwas dass mich wieder vital fühlen lässt

      Kommentar


      • Re: Nach einer Panikattacke

        Vielleicht wäre ja Thai Chi oder Chi Gong was für dich, klar macht das auch gelassen, aber gerade Gelassenheit gibt doch wieder innere Kraft.

        Manchmal muss man sich auch einfach etwas erholen, dem Körper Ruhe gönnen.
        Die Erholung kann man sich durch Entspannungstechniken u.ä. schneller holen, als wenn man nichts macht, gerade dass du da ruhiger wirst hilft dir schneller wieder fit zu werden.
        Man muss bedenken dass eine PA Hochleistung für den Körper ist, nach einem Rennen mit Endspurt, überlegt der Läufer ja auch nicht wie er gleich wieder fit werden kann, sondern gönnt seinem Körper eine Erholungsphase.

        Eigentlich kannst du vor allem dafür sorgen dass dein Körper das besser weg steckt, durch Ausdauersport, Entspannungstechniken und besonders Gelassenheit.
        Dann dauert die Erschöpfung sicher nicht so lang wie ohne diese Selbsthilfen, du kannst sie also verkürzen.
        Dagegen dass dein Körper nach so einer Leistung nicht erschöpft ist kannst du nicht viel machen, Anstrengung fordert ihren Tribut und besonders schlimme Attacken fordern erst recht eine Erholungsphase.

        Ich glaube nicht dass es gesund für dich wäre, deinen Körper mit irgendwelchen Tricks schnell wieder fit zu machen, das geht nur durch Vorsorge durch die die Erholungsphasen eventuell verkürzt werden.

        Dein Körper ist keine Maschine, er braucht Pflege und auch mal Ruhe.

        Wie sieht denn deine Situation nach so einer PA aus, für was genau musst du schnell wieder fit sein, also welche Aufgaben hast du dann noch zu erledigen?

        Kommentar



        • Re: Nach einer Panikattacke

          Kommt natürlich immer drauf an wann ich so eine PA bekomme.. wenn ich frei hab ist ja OK. Aber ich finde diese Erschöpfung einfach nur so anstrengend. Und dachte es gibt vielleicht eine Möglichkeit meinem Körper dabei zu helfen sich zu erholen. Nicht durch irgendwelche Tricks oder so..

          Kommentar


          • Re: Nach einer Panikattacke

            Du hilfst dem Körper doch dabei sich schneller zu erholen, indem du Sport machst und für Entspannung sorgst.
            Und, da du sicher auch Wege suchst um den PA besser begegnen zu können, wird auch das dazu beitragen dass sie weniger schlauchend sind.

            Vielleicht gibt es Dinge die deine Glückshormone aktivieren, Musik z.B., das hilft dann sich im Kopf fitter zu fühlen, der Organismus wird aber dennoch erst die Folgen ausgleichen müssen.

            Mir zumindest fällt nichts ein, womit man nach einer sehr aufreibenden Leistung gleich wieder fit wird, aber vielleicht hat da jemand anderer noch einen Tipp.

            Kommentar


            • Re: Nach einer Panikattacke

              Ja der Körper wird seine Zeit brauchen. Das geht leider nicht sofort. Suche nur nach Mitteln wie ich dazu beitragen kann dass es mir wenigstens etwas besser geht

              Kommentar



              • Re: Nach einer Panikattacke

                Das beste Mittel ist den Körper fit zu halten und die Ängste anzugehen, dann wird es automatisch immer besser gehen.

                Kommentar