• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

beginnende Demenz

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • beginnende Demenz

    Hallo Herr Spruth,
    bei meiner Mutter wurde von einem Neurologen eine "beginnende Demenz" festgestellt und sie wird nun mit Ozon/Eigenblut behandelt. Wie wirkungsvoll ist so eine Therapie? Eine Schilddrüsenerkrankung (OP erfolgte) liegt auch vor.
    Gruß

  • RE: beginnende Demenz


    Sehr geehrte(r) Frau/Herr Gruen,

    1. Zur Therapie einer Demenz mit Eigenblut/Ozon sind mir keine wissenschaftlichen Untersuchungen bekannt, die eine diesbezügliche Therapie für sinnvoll erscheinen lassen.
    2. Wird der Verdacht auf eine beginnende Demenz geäußert, so ist dies keine Diagnose, die eine kausale Zuordnung beinhaltet, sondern lediglich eine Syndrom-Beschreibung, die unbedingt zu einer weiteren Abklärung führen sollte. Erst dann, wenn man sich eine Meinung zur Ursache der Demenz gebildet hat, kann eine wissenschaftlich begründete Therapie eingeleitet werden.
    3. Auch eine Schilddrüsenerkrankung kann zu einem dementiellen Syndrom führen und sollte daher in der weiteren Abklärung auf jeden Fall berücksichtigt werden.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar