• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Prick Test

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Prick Test

    Hallo allerseits,

    ich (M15) muss in 3 Wochen zu einem Prick Test zu meinem Hausarzt und habe höllische Angst davor. Ich habe gelesen das es einen allergischen Schock gibt wenn man stark gegen etwas allergisch ist. Mein Arzt sagte das ich sehr stark gegen Gräser allergisch bin . Genau das macht mir Sorgen das ich ins Koma falle oder sogar sterbe. Sind die Sorgen berechtigt?

    MfG Snens

  • Re: Angst vor Prick Test

    Abend Snens,

    Bei dem Pricktest brauchst du erst ein mal überhaupt keine Ängste zu haben. Der im fach Bereich anaphylaktischer Schock, tritt nur im extremsten Fall auf. Dein Hausarzt hat dir dies wohl etwas undeutlich geschildert. Was damit gemeint ist, dass du bei Kontakt mit Gräsern mit verschiedenen Symptomen wie Fließschnupfen, Atemnot, Augenreizungen usw. stärker reagierst als es bei Roggen oder Weizen z.b. der Fall ist.

    Ich bin selbst Multiallergiker und weiß sehr gut wo von ich da Spreche. Ich habe mehrere Pricktests schon hinter mir ;-)

    Bei dem Pricktest wird dir eventuell leicht schwindelig werden oder du wirst ein leichtes Kribbeln spüren.

    Sollten Symptome wie "Atemnot, Bronchospasmen, Bewusstseinseintrübungen" bei dir auftreten so ist dein Arzt darauf vorbereitet. Jeder Arzt der solche Pricktests durchführt, hat Notfallkoffer bereitstehen, um in einem solchen Fall dich schnellstmöglich Medizinisch zu versorgen.

    Du wirst 30 Minuten bei deinem Arzt zur beobachten noch verweilen. Sollten in dieser Zeit keinerlei Symptome auftreten bist du erlöst ;-)

    MfG Doltmuck

    Kommentar


    • Re: Angst vor Prick Test

      Jetzt eine Woche vor dem Test steigen meine Sorgen wieder. Muss denn , wenn so ein Schock Auftritt ,eine lebensbedrohliche Situation entstehen? Sind dabei schon Menschen gestorben?

      Kommentar