• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Liebeskummer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Liebeskummer

    hallo, vielleicht kann mir wer helfen. Mein Freund hat sich von mir getrennt. Verstehen uns immernoch und hatten bis Freitag auch noch oft kontakt, habe ab und an bei ihm übernachtet und waren zusammen unterwegs.
    nun sagten ihm seine Eltern ich würde nochmehr leiden wenn ich ihn immer sehe weil sie mögen mich sehr. Ich habe auch das Kind von ihm abgetrieben was wir gemeinsam entschieden haben und das macht mir zusätzlich zu schaffen.
    wr sagte nun gestern auch wir sollen nichtmehr beieinander und miteinander schlafen und es könnte sein das er mich irgendwann mal zurück möchte weil ich habe auch positive Seiten und we dann um mich kämpfen würde aber momentan nicht.
    woe kann ich schneller über ihn hinweg kommen?
    gibt es irgendwelche Tipps?
    Ubd was noch komisch ist ist das immer wenn ich durch irgendwas was er schreibt was mich verletzt meine Hand sich kurze Zeit später so verrenkt bzw. steif wird für 5 Minuten. so wie manche behinderten Menschen schonmsl die Hände halten. Was soll das sein? Mein Kopf neigt sich dabei und meine Augen drehen sich immer nach oben. Bin noch bei Sinnen dann aber kann nichts gegen diese Verrenkungen in dem Moment machen weil ich nur auf meine Augen konzentriert bin...,ich bin ratlos

    bitte helfen Sie mir :-(

  • Re: Liebeskummer

    Hi,
    du solltest ihn tatsächlich nicht mehr sehen auch schriftlichen Kontakt abbrechen, ihn aus den sozialen Kontakten löschen.
    Erst wird es hart sein, aber es fällt dann leichter alles zu verarbeiten, dich von ihm zu lösen und wieder positiver durchs Leben zu gehen.
    Wenn du über ihn weg bist kannst du dir ja immer noch überlegen ob eine Freundschaft möglich ist, aber das wäre nur zu empfehlen wenn du ihn nicht mehr liebst.
    Miteinander schlafen solltet ihr keinesfalls, auch nicht die Nächte zusammen verbringen, es hält deine Hoffnung wach und er scheint auch zu versuchen dich warm zu halten, als Alternative falls er dann doch nicht so zufrieden ist und ein weibliches Wesen um sich braucht.

    Deine Verkrampfungen könnten eine psychische Reaktion auf eine Belastungssituation sein, das solltest du aber trotzdem neurologisch abklären lassen, einfach zur Sicherheit.

    Kommentar


    • Re: Liebeskummer

      Lieben Dank für die Rückmeldung, das wird bestimmt am besten sein da haben Sie recht.
      wie kann ich die schrecklich Angst loswerden ihn mit einer anderen zu sehen und was soll ich gehen die plagenden Gedanken tun die mich immer an ihn denken lassen?
      ich kann nachts nichtmehr schlagen weil ich alleine daliege und er mir im Bett fehlt.
      vefovders schlimm ist es wenn es dunkel wird draußen und ich von der Arbeit komme und allein zu Hause bin.
      was kann ich dagegen tun?
      ich wache morgens immer auf mit herzrasen und voller Traurigkeit. Wie kann ich das besiegen?

      Kommentar


      • Re: Liebeskummer

        "weil ich alleine daliege und er mir im Bett fehlt."

        Da hilft oft schon, dass man das Drumherum verändert. Das Bett anders stellt, einige Dinge verändern etc.

        Aber die Trauer sollten Sie zulassen, sie macht reicher und gehört zum Leben dazu, Liebe und Leid sind nun mal Geschwister.

        Kommentar


        • Re: Liebeskummer

          Hi Mimi

          Was du gerade durchmachst, das ist eine Passage, ein Übergang. Momentan bist du noch nicht eingeübt auf die neue Situation und alles fühlt sich an, wie falsch, wie fremd, wie schrecklich verkehrt.
          Du musst das sehen, als hättest du einen Entzug und heftige "Nebenwirkungen" auf die neue Situation.
          Wir sind gebaut dafür, wenn man wen mächtig gern hat ( wie Mutter zu Kind)- eine Bindung für immer einzugehen. So sind wir angelegt und daher irritiert uns eine Trennung schrecklich und ist, wie wenn man einem das Kind genommen hätte, dementsprechend schmerzhaft.

          Warte diese vorübergehende emotionale Achterbahn ab, sie vergeht von alleine, ohne Tricks und ohne Zutun, wie von selbst.
          Du könntest dich ablenken durch Sport, oder zusätzliche Tätigkeiten, weil das die Konzentration auf andere Dinge richtet, nicht auf denken, grübeln, nachsinnieren. Wie wenn du sagst, ich habe keine Zeit zum Liebeskummer haben, hab zu tun.

          Oder aber, nimm all deinen Liebeskummer und fühl ihn total aus, koste ihn aus, mit all seiner Kraft. Schreibe Briefe, schick sie nicht weg, aber schreibe dir alles von der Seele, geh mit und schau- öffne dich dieser Trauer komplett. Heute kümmere ich mich um die trauernde Mimi, so könntest du zu dir sagen und ihr zuhören, dir erzählen lassen, was diese fühlt, sie trösten und dich um sie kümmern. Bemuttere die kleine Mimi, die so leiden kann und glaubt, das war es, es wird nie wieder für sie Liebe geben... was natürlich nicht stimmt.

          Aber das wirst du eh erfahren. In einem Monat spätestens lachst du wieder und liebst wieder volle Kraft voraus. Gute Erde ist nicht lange leer, da siedelt sich schnell neues an.

          Lieben Gruß
          eine dicke Umarmung an dich
          Elektraa

          Kommentar


          • Re: Liebeskummer

            Hier ist die Lösung aus Schweden:

            https://www.youtube.com/watch?v=ju2fedOZw_U

            g.

            Kommentar


            • Re: Liebeskummer

              Liebe Elektraa,

              vielen lieben Dank für diese Worte. Als ich deinen Text gelesen habe ging es mir richtig gut!
              Und darunter der Post mit dem Video "Liebeskummer lohnt sich nicht" auch Weltklasse ich habe dabei wirklich gelacht :-) toll

              Deinen Text habe ich heute im Kopf gehabt und mich damit sehr beruhigen können.
              ich muss dazu sagen ich bin ein sehr feinfühliger Mensch und habe das Gefühl das ich Gefühle stärker als andere empfinde. Mein exfreund hat mir zugehört unwarscheinlich tiefgründig und hat mir in den 3 Jahre so viel fürs Leben beigebracht mehr lange meine Familie. Ich hänge wahrscheinlich deswegen so an ihm. Ich hatte das Gefühl angekommen zu sein und mir die Zukunft schon mit ihm ausgemalt.
              er war so tiefgründig und liebenswert und hat die graue Welt verrückter gemacht im positiven Sinne.
              das werde ich nicht nochmals finden. Er mag mich noch immer aber er sagte ihm fehlt etwas an mir.
              tiefgründige Gespräche zum Beispiel. Und ich reifer werden muss. Er steht eigentlich auf ältere Frauen und ich war 5 Jahre jünger als er.
              Er wird mir sehr fehlen...er war für mich das Tor zur Welt, wie gesagt die Welt war mit ihm verrückter.
              zwischendurch vor ca. 6 Wochen hatte ich eine Abtreibung, wir haben es zusammen beschlossen weil wir uns trotz 2 guter Gehälter nicht hätten leisten können und er schon einen 9 jährigem Sohn hat für den er zahlt. Das hab ich manchmal auch zu verkraften noch.
              abet mich macht noch diese Angst fertig ihn bald mit einer anderen zu sehen...bei WhatsApp ist er wieder oft online es mir zeigt er schreibt oft mit anderen. Diese Angst jeden Tag und die Vorstellung sie liegt mit ihm dann in seinem kuschligen Bett und ist bei ihm in der schönen Wohnung und fährt in seinem Wagen den ich sonst immer nehmen durfte.
              das macht mir solche magst und tut so weh.
              ich bin im Moment schon auf einem guten Weg der Besserung immer ein wenig mehr das spüre ich schon. Aber diese Gedanken machen mich wahnsinnig.
              musstw ich mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben!
              tausend dank für die Tipps sie haben mir heute schon geholfen! DANKE!!

              lg Mimi

              Kommentar


              • Re: Liebeskummer

                .bei WhatsApp ist er wieder oft online es mir zeigt er schreibt oft mit anderen.
                Genau deshalb wäre es erst recht gut, solche Kontakte einzustellen und zu löschen.
                Solange du ihm noch virtuell folgst, solange wirst du auch diese Angst nicht los, im Gegenteil, du fütterst sie indem du nachschaust was er macht.

                Kommentar


                • Re: Liebeskummer

                  Mimi87
                  Und darunter der Post mit dem Video "Liebeskummer lohnt sich nicht" auch Weltklasse ich habe dabei wirklich gelacht :-) toll
                  Damit hätte ich jetzt nie gerechnet, vielen Dank für das feedback!

                  Das Lied habe ich schon in einem Alter gehört, als ich noch nicht den blassesten Schimmer davon hatte, was wohl "Liebeskummer" sein könnte.

                  Umsomehr bekam ich es dann ab meinem 17. Lj. zu spüren, als ich viele Jahre lang unglücklich verliebt war, mit immer wieder anderen Mädchen.

                  In jedem Fall wünsche ich Dir alles Gute!

                  LG
                  g.

                  Kommentar


                  • Re: Liebeskummer

                    Golem, Sie können so richtig liebenswürdig sein.
                    Schön, wenn diese Seite an Ihnen sich zeigt...

                    Kommentar


                    • Re: Liebeskummer

                      Haha, so ein Schmeichler! Aber freuen Sie sich nicht zu früh, die nächste Meinungsverschiedenheit kommt bestimmt!

                      Solch ein Diskussionsforum ist ja auch weniger zum Süßholzraspeln gedacht.

                      g.

                      Kommentar

                      Forum-Archive: 2017-09
                      Lädt...
                      X