• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nervenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nervenschmerzen

    Hallo!!
    Vor 3 Jahren hatte ich zum ersten Mal ein ständiges Ziehen im Unterkiefer. Der Arzt röntgte und konnte nichts feststellen. Er meinte, es seien Nervenschmerzen (so ähnlich wie Trigeminus) und gab mir Vitamin B1 und zwar 1x täglich eine Tablette, also 200 mg. Nun wollte ich wissen, ob diese Dosis auf Dauer nicht zu hoch, also schädlich ist. Solche ziehenden Schmerzen hab ich übrigens öfters. Danke.

  • RE: Nervenschmerzen


    Wieso schluckst Du Tabletten bzw. Vitamine gegen etwas, was anscheinend weder sicher diagnostiert wurde noch hilft ??? Geh doch mal zu einem Neurologen und lasse Dich genauer untersuchen.

    Kommentar


    • RE: Nervenschmerzen


      High Winni! Sicherlich nicht ganz einfach das Ganze.Frage: Welcher Artzt hat geröntgt? Welches Röntgen wurde angewendet? Wie lange nimmst Du Vit. B1 zusätzlich ein? Um welchen Zahn geht es eigentlich? Weitere Beschwerden (ev. diffus)? Nach 3 Jahren sollte das Problem eigentlich erkenntlich sein, soweit nicht andere Regionen betroffen sind. Weitere Informatione wirst Du selber liefern müßen. Was Vit. B1 betrifft ist es ein wasserlösliches Vitamin, das über den Urin in Überdosierung rasch ausgeschieden wird. Eine Überreaktion ist erst in wesentlich höheren Dosen u. das als Dauerzustand zu erwarten. Andererseits frage ich mich allen Ernstes: Warum 3Jahre eine Vit. B1 Therapie in Tablettenform vorgenommen wird, ohne den gewünschten Erfolg zu zeigen, erscheint mir äußerst fragwürdig. Wurden nachträglich Untersuchungen vorgenommen? Sonstige Beschwerden? Gruß Minou.

      Kommentar