• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wiederkehrende Kieferschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wiederkehrende Kieferschmerzen

    Anfang diesen Jahres wurde mir ein Zahn gezogen (45) aufgrund einer verschleppten Wurzelentzündung. Die Entzündung ging nicht weg, ich wurde ambulant in der MKG-Chirugie operiert, an der betreffenden Stelle wurde ein kleiner Teil des Kieferknochens weggefräst, insgesamt musste ich auch viel Antibiotikum nehmen. Alles ist gut abgeheilt, die Entzündung ist nicht wiedergekommen. Vor einigen Monaten wurde eine Brücke eingesetzt. Nun habe ich leider seit der Operation immer wiederkehrende Schmerzen im rechten Unterkiefer. Es ist definitiv kein Entzündungsschmerz, es fühlt sich eher an wie Muskelkater und ich merke den Schmerz auch nur, wenn ich die Kiefermuskulatur anspanne oder den Mund sehr weit öffne. In "unbewegtem" Zustand bin ich schmerzfrei. Außerdem kann man rechts unterm Kinn eine Art "Verhärtung" fühlen. Der Schmerz dauert ein paar Tage an und geht dann von selbst wieder weg, kommt aber in regelmäßigen Abständen alle 3 bis 4 Wochen wieder. Meine Zahnärztin ist ratlos. In der MKG-Chirugie meinte man, bei der OP hätte man nah am Nerv gearbeitet, wahrscheinlich wäre dieser nun ab und zu gereizt, da könnte man nichts machen. Wenn es denn wirklich Nervenschmerzen wären, müsste ich diese nicht auch so merken ohne dass ich den Kiefer anspanne? Und muss ich mich mit diesen regelmäßigen Schmerzen jetzt wirklich einfach so abfinden? Vielleicht hat ja hier noch jemand einen Tipp für mich. Schon mal vielen Dank für Antworten!


  • Re: Wiederkehrende Kieferschmerzen

    Hallo,

    aus der Ferne nicht zu beurteilen. Ihrer Schilderung nach ist der Nerv sicher nicht das Problem.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Wiederkehrende Kieferschmerzen

      Danke für die Antwort, auch wenn sie recht knapp ist. Ich denke, auch wenn Sie die Situation natürlich aus der Ferne nicht umfassend beurteilen mögen, könnten Sie mir vielleicht wenigstens die nächsten Schritte aufzeigen? Wie gesagt, meine Zahnärztin ist ratlos, von der MKG-Chirugie wurde ich abgespeist ... an wen könnte ich mich noch wenden? Vielleicht an einen Kieferorthopäden? Welche Schritten würden Sie, Herr Schmitz-Hüser, unternehmen, wenn ein Patient mit diesen Beschwerden vorstellig wird? Danke für eine erneute Antwort. Gruß

      Kommentar


      • Re: Wiederkehrende Kieferschmerzen

        Wenn dann ein Kieferchirurg. Der Orthopäde bewegt die Zähne.

        Ich kann Ihnen wirklich nicht helfen. Ich würde die Beschwerden durch entsprechende Untersuchungen eingrenzen (evt. DVT?) eine Verdachtsdiagnose stellen und dann entsprechend vorgehen oder überweisen.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • Re: Wiederkehrende Kieferschmerzen

          Guten Tag,
          ich bin zwar kein Arzt, aber ich hatte ein ähnliches Problem mit Kiefer bzw Zahnschmerzen, vielleicht hilft Ihnen diese Info ja weiter.
          Ich hatte jahrelang im linken Oberkiefer immer mal wieder ein Druckgefühl was zwar nicht direkt schmerzte, aber unheimlich nervig war. Da ich 2014 mehrmals wegen Überkronung beim Zahnarzt war hatte sich die Sache aber bis hin zur sehr üblen nicht genau lokalisierbaren Zahnschmerzen entwickelt und dauert auch einige Monate an. Es wurden wirklich alle Untersuchungen gemacht. DVT, MRT Schädel, CT NNH. Kein Befund. Ich wurde mit allem möglichen behandelt, Schmerzmittel und Amitryptilin. Auch das brachte nur mäßig Besserung. Ich war wegen den Schmerzen auch Wochenlang nicht arbeitsfähig und die Situation schien fast aussichtslos. Ich wurde dann zur Physiotherapie wegen CMD überwiesen und es wurde besser. Vor wenigen Wochen war ich jedoch wegen einem Knochenaufbau in Behandlung und ein paar Tage später waren die Schmerzen wieder da. Ich denke, dass das stundenlange Offenhalten des Kiefers daran schuld war, da sich der Muskel da sehr verspannt und möglicherweise Schmerzen verursacht. Mittlerweile ist es wieder besser, allerdings noch sehr empfindlich, teilweise reicht es aus wenn ich im Supermarkt nah am Kühlregal vorbei laufe und es kommt wieder.

          Viele Grüße

          Kommentar