• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schaufensterkrankheit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schaufensterkrankheit

    Habe bei schnellem Gehen nach ca. 5 Minuten Schmerzen in den Waden und Füßen. Ich kann dann nur noch mit Mühe weitergehen. Nach 30 Sekunden stehenbleiben geht es dann wieder. Was kann ich tun? Besserung und Vorbeugung möglich? Danke&Gruß Stake


  • RE: Schaufensterkrankheit


    Die Diagnose haben Sie ja schon selber gestellt, es hört sich nach der Schaufensterkrankheit an.

    Dahinter stecken Durchblutungsstörungen der Beine und so wie Sie es beschreiben, liegt das wesentliche Stronbahnhindernis im Bereich des Knies oder der Oberschenkel. Typischerweise ist ein Bein mehr betroffen als das andere. Wenn nicht, liegt die Vermutung nahe, dass das Strombahnhindernis im Bereich der Beckenetage liegt.

    Die erste diagnostische Maßnahme zur weiteren Abklärung ist eine Doppler- und Duplexuntersuchung in Verbindung mit einer Messung des Blutdruckes an den Füßen. Danach kommt entweder eine erste Therapieentscheidung oder eine weitere Untersuchung, meist die Katheterangiografie.

    Die Doppler- und Duplexuntersuchung wird vom Angiologen durchgeführt, aber auch viele Phlebologen beherrschen sie. Das muss man bei der Terminvereinbarung erfragen.

    Dr. Ive Schaaf

    Kommentar