• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heparin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heparin

    Hallo. Seit Juli dieses Jahre habe ich eine 3 Etage TVT. Also mehr als 3 Monate her. Bis jetzt hat sich nichts aufgelöst. Ich habe jeden Tag schmerzen in der Wade. Laufen und Fahrrad geht gut aber Joggen schaffe ich nur 10 min und muss dann mit grosse schmerzen aufgeben. Meine frage: Ist es fornuftig oder ist es vielleicht zu spät sich mit Heparin behandeln zu lassen? Ich habe angst für spät folgen und möchte alles probieren um besser zu werden. Ich nehme Eliquis jeden Tag. Mfg. Knut-Arne


  • Re: Heparin

    Eine andre Frage wäre: Wenn ich Sport mache und schmerzen in der Wade bekomme. Welche schmerzen ist dass? Komme die schmerzen von den Venen? Oder Muskeln, Krampf, Muskelfaseriss? Im schlimmsten fall: Bleiben die da für immer?

    Kommentar


    • Re: Heparin

      Hallo, ich gehe davon aus, dass Sie nach Thrombosediagnose mit Blutverdünnungsmedikamenten behandelt wurden und einen Kompressionsstrumpf tragen....

      Kommentar


      • Re: Heparin

        Hallo, Ja ich nehme seit die Diagnose Blutverdünnungsmedikamente (Eliquise) und trage einen Kompressionsstrumpf.

        Kommentar



        • Re: Heparin

          Dann machen Sie alles richtig- regelmäßige Kontrolle beim Hausarzt sind sinnvoll...

          Kommentar