• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Warum klappt die Blutspende nicht??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum klappt die Blutspende nicht??

    Hallo ihr lieben,
    ich bin geknickt, bin zur Blutspende und wollte meine erstspende abgeben. Der Arzt sah sich meine Arme an und meinte: Prima eine herrausforderung! ... (Ja ich habe viel getrunken und meine Gerinnung is okay)
    er hat lange nach Venen tasten müssen und fand eine recht... zierliche Vene, immerhin eine gefunden!
    er stach und das Blut lief, in das "Probebeutelchen", dann kam nichts mehr. im schlauch stand es. es floß NIX mehr. Der ande Arm bekam ein Wärmekissen und ich bekam Tee und nen Taschenwärmer in die Hand (Bei 31 grad im sommer). Gestochen... das Blut kam, laut Maschiene 35ml und dann war wieder schluss. es kommt einfach kein blut. Die Maschiene piepste und ich drückte einen Ball und der Arzt bewegte Das Entnahmeteil in der Vene(tat weh!!), aber es kam nichts mehr raus. Als er die Nadel dann entmutigt zog spritzte es über meine beine auf den Boden...

    Es war frustrierend und meine Arme tun recht weh, aber wir versuchen es nächste Woche an anderen Stellen...

    Nun die Frage:
    Warum floss kein Blut als es sollte und was kann ich fürs nächste mal tun das es dann klappt??

    LG Lizzkat


  • Re: Warum klappt die Blutspende nicht??

    Hallo, bei Ihnen sind wohl die oberflächlichen Venen sehr zart angelegt... Es ist nicht schlimm oder gefährlich, nur bei großen Nadeln, wie beim Blutspenden , wird es schwierig. Mfg dr. Siegers

    Kommentar