• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Thrombose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose?

    Hallo,
    ich, 39 Jahre, Nichtraucherin, habe seit einigen Tagen immer mal wie Muskelkater in deinen Beinen. Gestern war ich auf einer Konfi, wo ich lange gesessen habe, auch eine 3 Stündige Autofahrt war inbegriffen. Abends zuhause stellte ich fest, das die Seidenkniestrümpfe zu eng waren, sie haben mir die Beine in den Kniekehlen abgeschnürt. Jetzt habe ich heute schon den ganzen Tag wieder dieses Gefühl von Muskelkater und das linke Knie tut weh. Ansonsten sind die Beine normal, also nicht wärmer, angeschwollen oder verfärbt. Jetzt mache ich mir Sorgen ob das eine Thrombose sein könnte, da die ja auch eine Lungeembolie zur Folge haben kann. WIe macht sich eine Thrombose bemerkbar. Ich war auch gerade eine Runde spazieren, weil ich gedacht habe ein wenig Bewegung schadet nicht, da war es nicht besser oder schlimmer. Ich habe auch mal die Beine abgetastet, es ist nichts zu fühlen, tut beim abtasten auch nicht weh.Sollte ich vielleich ins Krankenhaus fahren oder reicht es wenn ich morgen mal zum Hausarzt gehe. Im voraus besten Dank.
    VG


  • Re: Thrombose?

    Hallo, eine Kontrolle beim hausarzt sollten Sie anstreben. Eine Thrombose erscheint eher unwahrscheinlich. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar


    • Re: Thrombose?

      Danke für die schnelleantort. Eine frage habe ich da aber noch, mein hausarzt hat urlaub und ist montag erst wieder da, kann ich solange warten oder lieber zur vertretung. Danke

      Kommentar


      • Re: Thrombose?

        Gehen Sie zur Vertretung, wenn keine Besserung eingetreten ist. Mfg Dr. Siegers

        Kommentar



        • Re: Thrombose?

          Hallo, war beim hausarzt wegen dem verdacht der thrombose, hat keine anzeichen dafür gefunden, hat aber zusätzlich blut abgenommen. Angeblich kann man thrombose im blut nachweisen. Das blut war in ordnung, demnach keine thrombose. Wobei im internte steht, das man thrombose gar nicht im blut festellen kann. Aber ich vertraue da jetzt mal meinem hausarzt. Oder würden sie noch einen besuch beim venenarzt vorschlagen. Danke.

          Kommentar


          • Re: Thrombose?

            Im Blut kann man einen wert bestimmen. Wenn der normal ist, ist eine Thrombose sehr unwahrscheinlich. Mfg Dr. Siegers

            Kommentar