• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen nach Fehlgeburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen nach Fehlgeburt

    Guten Tag,

    ich bin 30 Jahre alt und hatte Anfang März eine Fehlgeburt, ca. in der 6.-7. SSW. Es ist leider nicht die erste gewesen, sodass wir nun einen Termin beim Humangenetiker haben. Aber das soll gar nicht das Thema sein.

    Wie bei der vorherigen Fehlgeburt ist meine Ärztin von einem natürlichen Abgang ausgegangen. Ich habe eine reichliche Woche erst sehr stark und dann zunehmend schwächer geblutet, so wie beim letzten Mal. Aber eines ist dieses Mal anders: ich habe immer wieder Schmerzen gehabt, teilweise krampfartig, und habe diese auch jetzt noch immer mal, knapp vier Wochen nach der Fehlgeburt. Manchmal sind die Schmerzen sehr stark. Da das beim letzten Mal kein Problem darstellte, haben wir auch diesmal nach rund 3 Wochen das erste mal wieder Sex gehabt (mit Verhütung). Doch diesmal war es schmerzhaft für mich und es war frisches, hellrotes Blut am Kondom, mutmaßlich vom Muttermund.

    Der Beta-hCG-Wert wurde übrigens am Tag nach der Fehlgeburt (5.3.) zu deren Bestätigung bestimmt (er war von 13.000 auf 125 gefallen) und seither nicht wieder - dazu soll ich nach der ersten Regelblutung wiederkommen.

    Meine Frauenärztin hatte jetzt vor Ostern Urlaub, sodass ich sie leider nicht mit meinem Schmerzproblem aufsuchen konnte. Ist es möglich, dass doch nicht alles abgegangen ist und sich da gerade was entzündet? Oder übertreibe ich mit meinen Sorgen? Gerade jetzt vor den Feiertagen, an denen ich zudem nicht zu Hause bin, bin ich mir wirklich unsicher.

    Liebe Grüße
    Anne


  • Re: Schmerzen nach Fehlgeburt

    Hallo Anne,
    wenn weiterhin Schmerzen bestehen, so rate ich zu einer Abklärung in der Klinik. Der HCG war noch nicht unter 7 gesunken, weshalb Ihre Situation nicht allein durch Ihre Symptome zu deuten ist. Erst in der Zusammenschau Ihrer Blutwerte einschließlich der Entzündungsparameter ist eine Aussage zu treffen. Auch an Feiertagen...
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar