• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kind zu klein, schwangerschaftsdiabetes

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kind zu klein, schwangerschaftsdiabetes

    hallo,
    habe gestern einen artztermin gehabt 4.1.. da hat mein arzt mir gesagt das das kind sich im unteren grenzwert befindet also viel zu klein und nicht viel gewicht. dann musste ich noch einen zuckertest machen und der ist positiv. ich muß heute zum diabetologen. ich bin in der 29. woche. ich habe angst das kind zu verlieren, da ich vor dieser schwangerschaft einen missed apport hatte. nun die frage . ist es schlimm wenn das kind zu klein ist kann das folgen haben , hat die schwangerschaftdiabetes was damit zu tun. wollte noch sagen das ich eine gesunde tochter habe , die immer zu groß war . mache mir echt gedanken, möchte nicht noch ein kind verlieren zumal ich schon soweit bin. bitte antworten frau mettmann.


  • Re: kind zu klein, schwangerschaftsdiabetes


    hallo nochmal,
    ich meine natürlich frau mittmann.
    aber würde mich natürlich auch über andere beiträge freuen oder antworten.

    lg mianli

    Kommentar


    • Re: kind zu klein, schwangerschaftsdiabetes


      Hallo mianli,
      Folgen eines Schwangerschaftsdiabetes sind normalerweise schwere aber unreife Kinder zum ET. Dass Ihr Kind im unteren Grenzbereich liegt mit dem Gewicht sind also eher keine Folgen des Diabetes.
      Eine Fehlgeburt haben Sie nicht zu befürchten, doch sollte mittels Dopplerultraschalluntersuchung die Durchblutungssituation der Gebärmutter und des Kindes bestimmt werden.
      Vielleicht bekommen Sie den Diabetes schon mit einer Ernährungsumstellung wieder in den Griff. Näheres werden Sie bei Ihrem Diabetologen erfahren.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: kind zu klein, schwangerschaftsdiabetes


        danke für ihre antwort,
        einen doppler hat ich auch schon, da war alles in ordnung.
        ich kann mir das einfach nicht erklären, dass das kind zu klein und zu leicht ist, da wie gesagt meine tochter größer und schwerer war.
        ich mache mir echt gedanken.
        ich fragte meinen fa nach einer erneuten doppleruntersuchung, er lehnte aber ab.
        hat jemand noch so ein problem?
        zumal man mir erklärte dass das auch umgekehrt sein kann
        schwangerschaftsdiabetes und kind zu klein.
        ich glaube ich grübel viel zu sehr.

        danke fürs zuhören ....
        lg mianli

        Kommentar