• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahnfleischschwund & schlechte Stimmung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahnfleischschwund & schlechte Stimmung

    Liebe Frau Mittmann,

    momentan bin ich in der 10. SSW. Ich habe gestern entdeckt, dass ich sehr stark unter Zahnfleischschwund leide, es ist richtig masssiv in den letzten zwei Wochen geworden (davor hattte ich es sehr gering). Nun bin ich natürlich erschrocken darüber und hoffe auf einen guten Rat von Ihnen. Außerdem leide ich manchmal unter richtig straken negativen Verstimmungen, so kenne ich mich gar nicht. Viellleicht wissen Sie auch da einen Rat ??

    Vielen Dank für Ihre Hilfe

    Viele Grüße

    Linna

  • Re: Zahnfleischschwund & schlechte Stimmung


    Hallo Linna,
    es kommt häufig zu einer Veränderung der Zahnumgebung während einer Schwangerschaft, z.B. verändert sich die Zusammensetzung des Speichels. Er wird saurer, was Auswirkungen haben kann, wo von 30-35% aller Frauen betroffen sind. Die Probleme verschwinden nach der Schwangerschaft allerdings wieder, so dass Sie sich nicht allzu große Sorgen machen müssen.
    Sie sollten einen Zahnarzt konsultieren, der beispielsweise Zahnstein als Putzhindernis entfernen kann, um die besten Bedingungen für eine gute Mundhygiene herzustellen und um Hinweise zu bekommen für das korrekte Putzen. Eine weiche Zahnbürste wäre empfehlenswert und das Reinigen der Zahnzwischenräume. Wenn Sie zu starkem Zahnfleischbluten neigen spricht nichts gegen deinfizierende Mundspüllösungen, da Sie das Präparat nicht trinken und es der Blutstillung beiträgt.
    Glücklicherweise handelt es sich bei dem Ausspruch "jedes Kind kostet die Mutter einen Zahn" um ein Ammenmärchen...
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar